Inhaltspezifische Aktionen

Universitätsarchiv Gießen

Über uns
Das Archiv der Justus-Liebig-Universität Gießen ist eine öffentliche Einrichtung und steht allen Interessierten für Forschungszwecke zur Verfügung. Hier finden Sie Dokumente und Bilder aus der mehr als 400-jährigen Vergangenheit der Universität Gießen. Universitätsangehörige müssen dem Archiv ihre für die laufende Verwaltung nicht mehr benötigten Akten anbieten und können zudem ihre privaten Unterlagen wie Manuskripte, Korrespondenzen, Fotos etc. übergeben. Durch diese Neuzugänge wächst das „Gedächtnis der Universität“ stetig an.
Kontakt
Liefer- und Besuchsadresse des Universitätsarchivs Otto-Behaghel-Straße 8, 35394 Gießen (im Gebäude der Universitätsbibliothek) Ihre Ansprechpartner: Dr. Joachim Hendel, Archivleiter Tel.: 0641 99-14060 Email: Joachim.Hendel [at] admin.uni-giessen.de Lutz Trautmann M. A., Archivar Tel.: 0641 99-14062 oder 99-14047 Email: Lutz.Trautmann [at] admin.uni-giessen.de
Wegbeschreibung
Zum Stadtplan Mit dem Bus - Vom Hauptbahnhof mit der Buslinie 2 in Richtung Eichendorffring bis zur Haltestelle Graudenzer Straße. Die Graudenzer Straße führt direkt zur Universitätsbibliothek (Fußweg 5 min.), in deren Gebäude (1. OG) sich das Universitätsarchiv befindet. Um den Haupteingang zu erreichen, müssen Sie links um das Gebäude herumgehen. - Oder vom Hauptbahnhof mit der Buslinie 2 bis zum Berliner Platz, dort umsteigen in die Buslinie 800 Richtung Rathenaustraße. Die Endhaltestelle liegt gegenüber der Universitätsbibliothek. Mit dem Auto Die Autobahn (Gießener Ring) bei der Anschlussstelle Schiffenberger Tal (zwischen Dreieck Gießen Bergwerkswald und Gießener Nordkreuz) verlassen. Wenn Sie von Süden kommen: erste Ampel rechts Richtung Innenstadt/Universität, danach an der dritten Ampel rechts in die Rathenaustraße einbiegen. Die dritte Straße links ist die Otto-Behaghel-Straße. Wenn Sie von Norden kommen: erste Ampel links Richtung Innenstadt/Universität, danach an der dritten Ampel rechts in die Rathenaustraße einbiegen. Die dritte Straße links ist die Otto-Behaghel-Straße. Parkplätze befinden sich direkt vor dem Gebäude der Universitätsbibliothek; während des Semesters ist hier ab dem späten Vormittag mit Engpässen zu rechnen.
Öffnungszeiten des Sonderlesesaals
Montag, Donnerstag: 9.00-16.00 Uhr; Dienstag, Freitag: 9.00-14.00 Uhr Mittwoch: 9.00-18.00 Uhr Telefon: 0641 99-14047 Die Einsichtnahme in das Archivgut erfolgt im Sonderlesesaal im 1. Stock der Universitätsbibliothek, der nach Voranmeldung genutzt werden kann. Die Terminvergabe ist an Werktagen und i.d.R. für je drei Stunden vormittags oder nachmittags möglich, 9-12 Uhr oder 13-16 Uhr. Es gelten im Sonderlesesaal die gleichen Hygienemaßnahmen wie im gesamten Bibliotheksgebäude, d. h. eine Mund-Nasen-Maske zu tragen wird empfohlen. Bitte setzen Sie sich wegen einer Terminvereinbarung mit dem Archivpersonal in Verbindung. Hinweis: Das Mitbringen von Jacken, Taschen und Getränken ist aus konservatorischen und Sicherheitsgründen nicht gestattet, ebensowenig das Telefonieren und Anfertigen von Fotoaufnahmen. Ausnahmen vom Fotografierverbot sind beim Archivleiter zu erfragen.