Inhaltspezifische Aktionen

Postdoc Fonds

Allgemeine Informationen zum Postdoc Fonds

Das PCMO möchte Postdocs an der JLU dabei unterstützen, sich mit ihrer wissenschaftlichen Gemeinschaft zu aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen auszutauschen, ihr Netzwerk zu erweitern und zu festigen und ihre fachlichen und individuellen Kompetenzen auszubauen. Daher fördern wir die Teilnahme an Konferenzen sowie individuelle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Förderung der wissenschaftlichen Karriere (z.B. Kurse oder Einzelberatungen). Ausschlaggebend ist, dass die geförderte Maßnahme einen Mehrwert für Ihre jetzige wissenschaftliche Karriere und die nächsten wissenschaftlichen Karriereschritte darstellt.

Bitte stellen Sie vor der Antragstellung sicher, dass Dienstreisen seitens der Universität erlaubt sind. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.uni-giessen.de/coronavirus/faq#reisen

Antragszeiträume

Die Steuerungsgruppe des PCMO entscheidet alle drei Monate über die Vergabe. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung, für die Sie die Förderung beantragen, erst nach dem Ende der jeweiligen Antragsfrist stattfinden darf. Die nächsten Antragsfristen im Jahr 2022 sind:

  • 09. September 2022
  • 02. Dezember 2022

Alle Informationen zur Antragstellung und den Fördervoraussetzungen finden Sie in der Ausschreibung zur Förderung durch den Postdoc Fonds. Bitte lesen Sie sich diese vor Antragstellung durch.

Ausschreibung (DE) / Call for applications (EN)

Das aktuelle Antragsformular steht jetzt hier zum Download bereit. Sollten Sie das Formular handschriftlich ausfüllen wollen, schicken wir Ihnen gerne ein dafür geeignetes Formular zu (pcmo@admin.uni-giessen.de).

Antragsformular (DE) / Application form (EN)

Das Dienstreiseformular Reiseanzeige finden Sie auf der Seite des Personaldezernats, das Formular Reisekostenabrechnung finden Sie auf der Seite des Finanzdezernats.

An dieser Stelle stehen Ihnen Formulare mit Hinweisen zum Ausfüllen für Geförderte des Postdoc Fonds zur Verfügung:

Muster Reiseanzeige

Muster Reisekostenabrechnung

Hinweis zu alternativen Förderfonds der JLU:

Der Open Access (OA) Publikationsfonds unterstützt Artikelbearbeitungsgebühren, die von den Autorinnen und Autoren bei bestimmten Open Access Zeitschriften erhoben werden. Bedingung für die Förderung ist unter anderem, dass es sich um eine Open Access Zeitschrift im Sinne des goldenen Wegs handelt, deren Beiträge sämtlich und ohne Verzögerung entgeltfrei zugänglich sind. Nähere Informationen zum OA Publikationsfonds finden Sie hier.

Der Förderfonds Nachhaltigkeit finanziert Nachhaltigkeitsprojekte, -maßnahmen und -initiativen aus der Breite der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU). Die Voraussetzungen für die Förderung sind, dass die Vorhaben einen dezidierten Nachhaltigkeitsbezug aufweisen und die geplanten Maßnahmen einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der JLU leisten. Die Anträge können drei Mal pro Jahr beim Büro für Nachhaltigkeit (BfN) eingereicht werden. Nähere Informationen zum Förderfonds Nachhaltigkeit finden Sie hier.

Im Bereich der Chancengleichheit möchten wir Sie auf drei Fördermöglichkeiten für Postdocs und Tenure-Track-Professorinnen mit Familienaufgaben hinweisen. Im Rahmen des Hilfskräftefonds können studentische Hilfskräfte zur temporären Unterstützung der Wissenschaftler:innen beantragt werden, um mehr Zeit für die Forschung zu haben. Für die zusätzlichen Kosten, die durch Reisen mit Kindern entstehen oder die für zusätzliche Kinderbetreuungen aufgewendet werden müssen, gibt es den Reisekostenfonds für Dienstreisen mit Kindern und den Fonds zur Beschussung zusätzlicher Kinderbetreuungskosten. Bitte beachten Sie auch die weiteren Förderinstrumente des Büros für Chancengleichheit. 

Auch im Bereich Forschungsförderung gibt es verschiedene Instrumente, um Postdocs zu unterstützen. Die interne Forschungsförderung umfasst unter anderem folgende Bereiche: Forschungsbeihilfen, Just'us PostdoktorandenprogrammFörderfonds Forschung und Flexi-Funds (Forschungscampus Mittelhessen).