Inhaltspezifische Aktionen

Grundzüge des Berufungsverfahrens (Herbst)

Wann

03.11.2022 von 13:00 bis 16:30 (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Erwin‑Stein‑Gebäude, Goethestr. 58, Raum 201, 2. OG

Name des Kontakts

Teilnehmer

Führungskräfte, Dekanate, Berufungskommissionsmitglieder

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Das Berufungsverfahren ist einer der komplexesten Personalentscheidungsprozesse einer Universität. Alle am Auswahlprozess Beteiligten sind aufgefordert, stets im Sinne eines transparenten, fairen, qualitätsgesicherten, zügigen und den Grundsätzen der Gleichbehandlung und Bestenauslese verpflichteten Verfahrens zu handeln. Für eine erfolgreiche Berufung müssen sowohl die Qualität der Auswahlentscheidungen als auch die formal korrekte und möglichst schnelle Durchführung des Verfahrens positiv zusammenwirken. In diesem Kurs werden der Ablauf eines Berufungsverfahrens skizziert und die zu beachtenden rechtlichen Rahmenbedingungen entlang der Arbeit einer Berufungskommission vorgestellt. Sie erhalten zudem Hinweise zur Gestaltung des Berufungsvorschlags zur Vorlage im Senat. Es ist Zeit für Ihre Fragen eingeplant.

 

Zur Anmeldung auf StudIP geht es hier.

Hinweis: Die Anmeldung ist bis drei Wochen vor Kursbeginn möglich.