Inhaltspezifische Aktionen

Forschen & lehren weltweit - Text

Die Internationalisierung von Studium, Lehre und Forschung gehört seit vielen Jahren zu den strategischen Schwerpunkten der JLU. Für Postdocs an der JLU stehen daher zahlreiche Angebote zur Verfügung das eigene Forschungsprofil auch international zu erweitern. So können Sie zum Beispiel von schon bestehenden Abkommen und Netzwerken der JLU profitieren - das International Office berät Sie dazu gerne.

Sie können sich in Ihrem wissenschaftlichen Umfeld erkundigen, wie Internationalität gewichtet wird, ob sich ein Auslandsaufenthalt empfiehlt, wo ein solcher stattfinden könnte, und welcher Zeitraum für die Bearbeitung eines (Teil-)Forschungsprojektes sinnvoll erscheint. Auch ein Lehraufenthalt im Ausland kann zum Aufbau eines internationalen Netzwerks oder zur Vorbereitung eines Forschungsprojekts genutzt werden.

Als Postdoc an der JLU können Sie von schon bestehenden Abkommen und Netzwerken der JLU profitieren - das International Office der JLU berät Sie gerne.

Suchen Sie eine Stelle an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung im Ausland, finden Sie diese zum Beispiel über die Stellenbörse von EURAXESS Deutschland.

Förderungen für Auslandsreisen und internationale Forschungsprojekte

Die JLU und andere Förderer unterstützen Ihren Auslandsaufenthalt. Von der Konferenz- oder Vortragsreise bis zur hoch angesehenen Nachwuchsgruppe haben wir einige Fördermöglichkeiten für Sie zusammengestellt.

Postdocs Fonds

Das PCMO möchte Postdocs an der JLU dabei unterstützen, sich mit ihrer wissenschaftlichen Gemeinschaft zu aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen auszutauschen, ihr Netzwerk zu erweitern und zu festigen und ihre fachlichen und überfachlichen Kompetenzen auszubauen. Daher fördern wir Ihre nächste Konferenz- oder Fortbildungsreise. Weitere Informationen finden Sie hier.

 Weitere Fördermöglichkeiten

Vortragsreisenprogramm des DAAD

Das Programm fördert die Vortragstätigkeit deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Ausland.

Reisebeihilfen der Fritz-Thyssen-Stiftung
Für Forschungsaufenthalte im In- und Ausland von Postdocs mit einem geisteswissenschaftlichen, einem sozialwissenschaftlichen oder biomedizinischen Forschungsvorhaben.

ERASMUS+ an der Justus-Liebig-Universität
Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Kurzzeitdozenturen im Ausland für Postdocs aller Fächer an Partneruniversitäten der JLU.


Stipendiendatenbank des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
Umfassende Datenbank zu Fördermöglichkeiten von deutschen Organisationen, Recherche nach Fachrichtung und Zielland


Postdoctoral Researchers International Mobility Experience (P.R.I.M.E.) des DAAD
Unterstützt die internationale Mobilität in der Postdoktorandenphase durch Förderung für eine 12-monatige Auslandsphase und eine sechsmonatige Integrationsphase an einer deutschen Hochschule.


Forschungsstipendien für promovierte Nachwuchswissenschaftler (Postdoc-Programm) des DAAD
Ein drei- bis sechsmonatiges Stipendium für einen Forschungsaufenthalt im Ausland für Postdocs aller Fächer.


Kurz- und Langzeitdozenturen des DAAD
Über die "Vermittlungsstelle für deutsche Wissenschaftler im Ausland im DAAD" vermittelt und fördert der DAAD Lang- und Kurzzeitdozenturen an ausländischen Hochschulen.


Walter-Benjamin-Programm der DFG
Förderung für ein eigenständiges Forschugnsvorhaben, das an einer Einrichtung im In- oder Ausland durchgeführt werden kann für Postdocs aller Fächer und maximal 2 Jahre.


Feodor Lynen-Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt Foundation
Für Postdocs bis 4 Jahre nach Promotion aller Forschungsbereiche zur Förderung eines sechs- bis 24-monatigen Forschungsaufenthalts an einem Institut im Ausland. Bewerber wählen einen Gastgeber aus rund 15.000 Wissenschaftlern aus dem Humboldt-Netzwerk im Ausland. Die AvH fördert darüber hinaus auch ausländische Postdocs bei einem Forschungsaufenthalt in Deutschland.


Marie Sklodowska-Curie Individual Fellowships der Europäischen Kommission
Förderung von Postdocs aus der EU oder aus assoziierten Staaten, die a) Forschungsprojekte innerhalb der EU oder in assoziierten Staaten mit einer Dauer von 12-24 Monaten (European Fellowships), oder b) außerhalb der EU mit einer Dauer von 24 bis 36 Monaten inklusive einer verpflichtender Rückkehrphase von 12 Monaten in Europa (Global Fellowships) durchführen möchten.


European Research Council - ERC Starting Grants
Eine der prestigeträchtigsten Förderungen für Postdocs aller Forschungsbereiche zwei bis sieben Jahre nach der Promotion, die eine eigene unabhängige Karriere starten und eine eigene Arbeitsgruppe in einem EU-Staat oder einem mit der EU assoziierten Staat aufbauen möchten.


Förderprogramm für Postdocs der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina
Stipendien für Postdocs bis zu sieben Jahre nach der Promotion aus Deutschland (und Österreich und der Schweiz bei einem Aufenthalt in Deutschland) aus naturwissenschaftlichen und medizinischen Fachgebieten für Vorhaben an renommierten Forschungsstätten im Ausland.