Inhaltspezifische Aktionen

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) für das Studierendensekretariat

 

Die 1607 gegründete Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) ist eine traditionsreiche Forschungsuniversität. Inspiriert von der Neugier auf das Unbekannte ermöglichen wir rund 26.500 Studierenden und 5.700 Beschäftigten, Wissenschaft für die Gesellschaft voranzutreiben. Gehen Sie zusammen mit uns neue Wege und schreiben Sie Erfolgsgeschichten – Ihre eigene und die der Universität.

Unterstützen Sie uns ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 28.03.2025 in Teilzeit (50 %) als

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d)
für das Studierendensekretariat

Die Stelle ist der Professur für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Transplantationschirurgie am Zentrum für Chirurgie, Anästhesiologie und Urologie am Fachbereich Medizin zugeordnet. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TV-H.

Ihre Aufgaben im Überblick

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben mit Bezug zum Studierendensekretariat
  • Administrative Organisation und Koordination für die Studierenden des Medizinisch-Praktischen-Jahres im Pflicht-Tertial „Chirurgie“ sowie für Hospitationen und Forschungsaufenthalten in- und ausländischer Gastwissenschaftler/-innen
  • Administrative Betreuung von Vorlesungen, Klausuren, Blockpraktika, Prüfungen
  • Vorbereitung von wissenschaftlichen Veranstaltungen

Die vorgenannten Tätigkeiten sind in der Regel nachmittags auszuüben.

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung aus dem Büro- und Verwaltungsbereich
  • Gute EDV-Kenntnisse (z.B. MS Office, Outlook, und die Bereitschaft sich in Klinik- sowie Universitätssoftware einzuarbeiten)
  • Sehr gute Beherrschung der deutschen Rechtschreibung
  • Fähigkeit und Bereitschaft, die o.g. Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben eigenständig zu organisieren und durchzuführen; Teamgeist und freundlicher Umgang mit Menschen sind Eigenschaften, die Sie in besonderem Maße kennzeichnen
  • Erwünscht sind neben Erfahrungen an einer Hochschule oder universitätsnahen Einrichtung Grundkenntnisse der englischen Sprache sowie Kenntnisse der medizinischen Terminologie oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen

Unser Angebot an Sie

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (LandesTicket Hessen)
  • Mehr als 100 Seminare, Workshops und E-Learning-Angebote pro Jahr zur persönlichen Weiterbildung sowie vielfältige Gesundheits- und Sportangebote
  • Eine Vergütung nach TV-H, betriebliche Altersvorsorge, Kinderzulage sowie Sonderzahlungen
  • Die gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Zertifikat „audit familiengerechte hochschule“)

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Anne Kauffels-Sprenger telefonisch (0641/985-44701) oder per E-Mail (anne.kauffels-sprenger@chiru.med.uni-giessen.de) gerne zur Verfügung.

Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Sie wollen mit uns neue Wege gehen?

Bewerben Sie sich über unser Onlineformular bis zum 18.06.2024 unter Angabe der Referenznummer 327/11. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

 

Zurück