Inhaltspezifische Aktionen

Die Gießener Methoden-Werkstatt. Bildung, Gesellschaft, Kultur.

Eine Verbindung aus Vorträgen und konkreter Workshop-Arbeit bietet den TeilnehmerInnen Überblick, Spezialisierung in einer Weiterbildung und Auseinandersetzung, mit konkreten empirischen Material.

  • Die Gießener Methoden-Werkstatt. Bildung, Gesellschaft, Kultur.
  • 2014-02-17T14:00:00+01:00
  • 2014-02-19T13:15:00+01:00
  • Eine Verbindung aus Vorträgen und konkreter Workshop-Arbeit bietet den TeilnehmerInnen Überblick, Spezialisierung in einer Weiterbildung und Auseinandersetzung, mit konkreten empirischen Material.
Wann

17.02.2014 14:00 bis 19.02.2014 13:15 (Europe/Berlin / UTC100)

Wo

Phill II, Haus B

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Die "Gießener Methoden-Werkstatt Bildung, Kultur, Gesellschaft" (GiMeBildung) besteht aus einem Zusammenschluss von Lehrenden des Instituts für Erziehungswissenschaft (Prof. Dr. Ingrid Miethe und Prof. Dr. Christine Wiezorek) des Instituts für Soziologie (Prof. Dr. Thomas Brüsemeister) und des Instituts für Schulpädagogik und Didaktik der Sozialwissenschaften (Prof. Dr. Jochen Wissinger) im Fachbereich 03 Kultur- und Sozialwissenschaften.  Ziel ist es durch die Vermittlung und Verbreitung qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden die empirische Bildungsforschung zu fördern.

Zudem will GiMeBildung einen Beitrag zur forschungsmethodischen Weiterentwicklung und methodologischen Diskussion leisten. Das Programm umfasst dabei sowohl qualitative als auch quantitative Verfahren und Zugangswege und berücksichtigt ein integratives Forschungshandeln, das die unterschiedlichen methodischen Ebenen und Vorgehensweisen verbindet und (Forschungs-)Lücken schließt.

Insbesondere hat sie sich die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (z.B. Promovierende) zum Ziel gesetzt. Neben Absolvent(inn)en der Masterstudiengänge sind ausdrücklich auch Absolvent(inn)en der Lehramtsstudiengänge angesprochen. 

Die Verbindung aus Vorträgen und konkreter Workshop-Arbeit bietet den TeilnehmerInnen zugleich Überblick, Spezialisierung in einer Weiterbildung und Auseinandersetzung, mit konkreten empirischen Material.