Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Dr. Andreas Opitz

 

 

Research interests

  • sandy xeric grasslands
  • mangroves
  • orchids

 

  Scientific career

  • 2001 - 2007:   Studies in Biology, Justus Liebig University, Giessen, Germany
  • since 2008:  Diploma Biology: Studies for the development, construction and function of glands of the leaf of Laguncularia racemosa, Institute of Botany, Systematic Botany group, Justus Liebig University Gießen, Germany
  • 2008 – 2011:   freelancer: Research Assistant, Institute of Botany, Systematic Botany group, Justus Liebig University Gießen, Germany; Vegetation surveys in Hessen by order of the University of Gießen; Biotope type mapping in Rheinland - Pfalz and habitat type mapping in the Natura 2000 project in Schleswig - Holstein by order of expert office for environmental planning
  • since 2011:   Research Associate, Institute of Botany, Systematic Botany group, Justus Liebig University Gießen, Germany

 

Publications

  • Schnetter, M.L.; Opitz, A.; Schnetter, R. (2009): Estructura y función de las glándulas submarginales del mangle Laguncularia racemosa (Combretaceae). Instituto de estdios canarios, La Laguna-Tenerife, 539-554.

 

Scientific memberships

  • German Botanical Society(DBG)

 

Teaching experience

  • Practical courses in botany, zoology and veterinary medicine
  • Botanical guidances in the botanical garden, Gießen, Germany