Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Dianthus

image1_0column.jpeg image2_0column.jpeg

Large Pink (Dianthus superbus L.) - ex-situ conservation and in-situ re-establishment.


Scientists involved: Dr. Tobias W. Donath, Prof. Dr. Dr. Annette Otte

Project period: 2009 - 2012

Keywords: Ex-situ, in-situ, nature conservation


Summary
Large Pink (Dianthus superbus) belongs to the group of species in danger of extinction in Hesse and Germany. It is especially rare in the flood-meadows along the northern Upper Rhine where it is confined to only few remnant populations of one or two individuals. Despite regular flowering and seed set there seems to occur no successful regeneration of the species. Thus, without a proper conservation concept this species will be most likely lost in the nearest future.

Therefore we aim i) at establishing an ex-situ population at the Botanical Garden of Gießen and ii) at the breeding of plant individuals that subsequently are re-planted at remnant sites of Dianthus superbus.


Partners:

Botanische Vereinigung für Naturschutz in Hessen (BVNH)
Prof. Dr. Wissemann (Systematic botany group & scientific director of the Botanical Garden Gießen)
Regional council Darmstadt


Funding: currently unfinanced


Publications: