Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

TC: Evaluating & Assessing Student Performance

When Feb 03, 2020
from 09:30 to 05:30
Where Phil I, GCSC, R.001
Contact Name
Contact Phone +49 641 / 99-30 027
Add event to calendar vCal
iCal

Students show what they have learnt in our courses through presentations, term papers, and other forms of evaluation and assessment. What we can see here, is what they are able to perform in/after going through their learning process. For students’ demonstration of learning outcomes, we can make use of traditional forms and newer forms of evaluation and assessment, such as wikis, portfolios, posters, or simulations. So how do we, as lecturers, know which is the appropriate form of evaluation and assessment in our classes, and in which ways are we free to choose and design these? In this workshop, we will work on these questions and identify your individual solutions. On the way, we will discuss a range of possibilities and criteria catalogues to evaluate and assess presentations, etc., and provide feedback, consistent with your specific contexts. This includes selecting ways of formative evaluation of the teaching and learning process during a running semester to help you optimize your course of action in your specific fields.

 

// Alexandra Bergedick, Dipl.Päd. ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Hochschuldidaktik des Zentrums für Hochschulbildung (zhb) an der TU Dortmund und freiberufliche Hochschuldidaktikerin (lern-reich) mit besonderem Fokus auf internationale Kontexte.


More information about this event…

Filed under: