Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

IPP Workshop Series

When Dec 18, 2018
from 02:00 to 04:00
Where Phil I, Building B, R.025
Contact Name
Add event to calendar vCal
iCal

Rhetorical Narratology: Introduction and Case Study on Dialogue Narration

 

The workshop introduces the basics of rhetorical narratology and demonstrates how it can be used when analyzing dialogue narration in particular. While the core of classic narratological understanding is on the structures of the narrative, rhetorical narratology focuses on the various audiences and authorities – or communicational levels – these structures contain. The theoretical part will be based on explaining the basic definitions by James Phelan and Peter Rabinowitz. After that, the focus will be on dialogue narration, which will be used as a case study on how the basic concepts of rhetorical narratology can be applied in literary analysis.


//Anna Kuutsa

 

Filed under: studycalendar