Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Kurze Rede, langer Sinn | Short Talks, Big Questions – Kulturwissenschaftliche Forschung in 10 Minuten

When Jun 27, 2018
from 03:55 to 04:05
Where Foyer, Universitätsbibliothek
Contact Name
Contact Phone +49 641 / 99-30 052
Add event to calendar vCal
iCal

 

 

 

Im Sommersemester 2018 startet das International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) ein neues Vortragsreihe – Kurze Rede, langer Sinn | Short Talks, Big Questions. Dabei halten Doktorand_innen des GCSC kurze Vorträge und beantworten in maximal 10 Minuten eine relevante Frage ihrer Forschung. Das Format hat das Ziel, die universitäre Öffentlichkeit der Justus-Liebig-Universität, vor allem auch Studierende, zu erreichen und so die Forschung des GCSC an der JLU noch stärker sicht- und erfahrbar zu machen.

 

Die Reihe mit drei Vorträgen zu so unterschiedlichen Themen wie moderner Monarchie, professionellem Online-Gaming und Tierethik und zeigt so anschaulich die große Bandbreite kulturwissenschaftlicher Forschung am GCSC.

 

// Kurze Rede, langer Sinn | Short Talks, Big Questions wird in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Gießen durchgeführt. Ort der Vorträge ist das Foyer der Universitätsbibliothek, jeweils mittwochs von 15:55-16:05. Kaffee & Kekse für alle Zuhörenden gibt es gratis dazu.

 

TERMINE:

  • 6. Juni 2018   

Christina Jordan + Imke Polland, „Echte Prinzen und imaginierte Königinnen: Was fasziniert uns an der modernen Monarchie?“

  • 27. Juni 2018  

Jeff Coons, “Killing for Cash: How Does the Online Gamer Redefine Our Concept of Work?”

  • 4. Juli 2018    

Liza Bauer, „Von Enviropigs, ChickieNobs und Schweine-Mensch Hybriden: Was haben Science Fiction-Romane mit Tierethik zu tun?“

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

---------------------

 

With the summer term of 2018 the International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) is establishing a new series of short talks, aiming to showcase the vast variety of research and approaches in the study of culture undertaken by the doctoral researchers at the GCSC. The talks, each of them a maximum of 10 minutes long, present a snippet of the speaker’s research, by means of a single “big question.” Conceptually, the series as a whole aims at reaching out to the wider university public at JLU and making visible the GCSC’s research activities, especially for JLU students interested in pursuing doctoral research of their own.

 

The first batch of talks in the summer semester of 2018 covers such diverse topics as modern monarchy, professional online gaming and animal ethics, thus showcasing the variety of research in the study of culture carried out at the GCSC.

 

// Kurze Rede, langer Sinn | Short Talks, Big Questions is realized as a cooperation between the GCSC and the Giessen University Library and takes place in the foyer of the library, Wednesdays from 3:55pm to 4:05pm. Everyone interested is welcome and also promises free coffee and cookies to all listeners.

 

DATES:

  • June 6, 2018 

Christina Jordan + Imke Polland, „Echte Prinzen und imaginierte Königinnen: Was fasziniert uns an der modernen Monarchie?“

  • June 27, 2018

Jeff Coons, “Killing for Cash: How does the online gamer redefine our concept of work?”

  •  July 4, 2018    

Liza Bauer, „Von Enviropigs, ChickieNobs und Schweine-Mensch Hybriden: Was haben Science Fiction-Romane mit Tierethik zu tun?“

 

Come Join Us! All are welcome!

Filed under: