Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

--- ONLINE --- CS: Neue Chancen, neue Perspektiven: Berufliche Alternativen außerhalb der Uni erkennen - Frauen erweitern ihr Berufswahl-Spektrum --- ONLINE ---

When May 26, 2020
from 10:00 to 02:00
Where Phil I, GCSC, R.001
Contact Name
Contact Phone +49 641 99 300 24
Add event to calendar vCal
iCal

Forschen, schreiben, veröffentlichen – damit kennen Sie sich aus.
Karrierewege in der Uni – auch kein Problem.

Aber ist es das, was Sie wollen?
Das, was zu Ihrem Leben passt?
Und: Was ginge denn sonst noch?
Gäbe es auch Alternativen, die sich nicht so auf den ersten Blick erschließen?
Oder sich für Sie als Frau erst einmal untypisch anfühlen?

 

In diesem Workshop möchten wir Sie dabei unterstützen, Alternativen zu wissenschaftlichen Karrierewegen zu erarbeiten. Gemeinsam wollen wir überlegen, ob es gendertypische Herausforderungen in Ihrer Zukunft geben könnte und wie Sie diese dann in Ihre Berufs- und Lebenswegplanung einbeziehen könnten.

Wenn Sie alternative Karrierewege außerhalb der Wissenschaft frühzeitig durchdenken, vielleicht auch erst einmal als „Plan B“, haben Sie die Chance, sich für diese Wege bereits während der Promotion möglichst gut vorzubereiten.

 

In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, die Aufgaben in der Berufswegplanung zu definieren und diese Schritt für Schritt anzudenken und in Lernstationen zu vertiefen. Dabei werden die aktuellen Kompetenzen und Erfahrungen der Doktorandinnen im Licht ihrer Werte, Wünsche und Zukunftspläne diskutiert und auf potenzielle alternative Berufswege projiziert.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 19.05.2020 per Stud.IP oder per Email an ggk@gcsc.uni-giessen.de .


// Dipl.Verw. Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Bundesagentur für Arbeit & Dipl. Kauffrau, MBA, Christiane Meyer-Fenderl, Beraterin im Hochschulteam, Bundesagentur für Arbeit

More information about this event…

Filed under: studycalendar