Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Colonial Cities and Border Regions in the Long 19th Century in Inter-imperial and Intra-imperial Comparisons

Summer school, Herder Institute Marburg, 28 September – 1 October 2020

Colonial cities, especially port cities, as well as border regions between empires have historically played a decisive role in the perception of colonial rule. They formed key transitional spaces in political, social, cultural, economic, administrative, military and religious conflicts and can be regarded as having held particularly prominent hinge positions with respect to the mobility—in some cases the limited mobility—of people, animals, goods, ideas, epidemics and much more. Hence as kinds of “crossroad regions”, they have been places where questions of the imperial states’ and societies’ security/insecurity have been  addressed very differently.

download the complete Call for Papers

The summer school is organized by Dr. Heidi Hein-Kircher (Herder Institute Marburg) and Prof. Dr. Benedikt Stuchtey (Chair of Modern History at Philipps University in Marburg)

Location: Marburg
Original Reference: https://www.herder-institut.de