Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Das neue GCSC-Gebäude

Unser neues GCSC-Gebäude wächst und gedeiht!

Wir freuen uns auf den Einzug Ende September/Anfang Oktober und vor allem freuen wir uns riesig darauf, dort zusammen mit unserer gesamten GCSC/GGK/IPP/PhDnet-Community der (Post-) Doktorand_innen, den Professor_innen und dem Team gemeinsam zu arbeiten, zu diskutieren, zu lernen und zu lachen!

Das neue Gebäude verfügt insgesamt über ein Erdgeschoss mit u.a. einem großen Seminarraum sowie über drei Stockwerke mit Büros und Arbeitsplätzen, weiteren Seminarräumen, Kaffeküchen und Lounges, in denen viel Raum für Austausch untereinander entsteht. Wir hoffen, dass schon bald wieder vor Ort in Präsenz erste Treffen stattfinden können, interessante Gespräche entstehen, kleine und große spannende Projekte in dem modernen und einladenden Gebäude ins Leben gerufen werden und wir einerseits tagtäglich in persönlicher und professioneller Hinsicht wachsen und anderseits nach dieser langen Phase der Isolation und der bisherigen räumlichen Trennung der Arbeitsplätze des Teams und der Doktorand_innen auch als Community in dem neuen Gebäude weiter zusammenwachsen.

Die Bilder, aufgenommen von Jennifer Kappe und Michael Basseler, geben einen kleinen Einblick über den aktuellen Stand des Gebäudes.