Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

CS: Bewerben – Worauf kommt es im Anschreiben, Lebenslauf und im besten Fall im Vorstellungsgespräch an?

When May 31, 2022
from 10:00 to 01:00
Where online
Contact Name
Add event to calendar vCal
iCal

Veranstaltungsziele

Die Teilnehmer*innen

-          kennen die Bedeutung des planvollen und strukturierten Herangehens an die Bewerbung

-          erkennen ihre konkreten Aufgaben und Möglichkeiten im Bewerbungsprozess

-          kennen Methoden zum Erkennen und Benennen der eigenen Kompetenzen

-          können einige ihrer Kompetenzen benennen

-          haben Ideen, wie sie diese in Lebenslauf und Bewerbung übertragen und im Vorstellungsgespräch präsentieren können

 

Ankündigung:

Ich möchte mich bewerben, aber was schreibe ich nur? Diese Frage richten Bewerber*innen oft in der Beratung an uns.

Ein Teil der Antwort liegt im strukturierten und planvollen Herangehen, den Weg zu einer individuellen Bewerbung Schritt für Schritt zu gehen. Eine individuelle Bewerbung erhöht die Wahrscheinlichkeit Interesse zu wecken und bietet die Chance, dass die Bewerbung gut passt, weil sowohl die Bewerberin als auch Arbeitgeber*in aufgrund eines genauen Profils viel besser analysieren können, ob Position und Kandidat*in passt.  

Im Seminar betrachten wir daher die Aufgaben und Herausforderungen im Bewerbungsprozess und unterstützen Sie dabei, diese in eine für Sie sinnvolle Reihenfolge zu bringen, der Weg zum eigenen Bewerbungs-Plan.

Vor dem eigentlichen Schreiben steht dann ein sorgsames Überdenken der eigenen Kompetenzen. Was zeichnet mein Profil aus? Was kann ich und was davon passt zu der Stelle, auf die ich mich bewerben möchte?

Hier möchten die Referentinnen Ihnen Methoden aufzeigen, wie Sie Ihren Kompetenzen auf die Spur kommen können, mit dem Ziel, dass Sie erste passende Kompetenzen von sich selbst benennen können.

Exemplarisch arbeiten wir daran, zu erkennen, wie diese als Schlagworte und Sätze in den Lebenslauf, das Anschreiben der schriftlichen Bewerbung und ins Vorstellungsgespräch einfließen können, damit Sie Ideen entwickeln, wie Sie Ihre Stärken vorteilhaft präsentieren können.

Mit diesem Workshop unterstützen wir Sie bei diesen Schritten.

 

Zielgruppe & Veranstaltungssprache

Promovierende am GCSC/GGK

Teilnahmevoraussetzung: kein Vorwissen nötig

Veranstaltungssprache: Deutsch
Wir können aber auch englisch sprechende Teilnehmer*innen einbeziehen, die dem Seminar in deutscher Sprache grundsätzlich folgen können, Fragen aber auf Englisch stellen möchten oder Erklärungen auf Englisch benötigen. Der Schwerpunkt liegt auf der deutschen Sprache.

 

// Dipl. Kauffrau, MBA, Christiane Meyer-Fenderl (Beraterin im Hochschulteam); Dipl. Verw. Christine Schramm-Spehrer (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt)


More information about this event…

Filed under: studycalendar