Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

--- POSTPONED --- CS: Alumni Berichten | „Als Kulturwissenschaftlerin am Tumorcentrum. Von der Uni zum Uniklinikum“ mit lic. phil. Andrea Züger

When May 17, 2022
from 02:00 to 04:00
Where GCSC (109)
Contact Name
Add event to calendar vCal
iCal

Bitte beachten Sie, dass der Kurs auf das Wintersemester 22/23 verschoben wurde!

Dieser Workshop gibt Einblicke in eine wissenschaftliche Tätigkeit mit starkem Praxisbezug. Dabei berichtet Andrea Züger von ihrer Arbeit in der Medizinethik und erzählt von Chancen und Herausforderungen, von dem, was sie an ihrer Arbeit begeistert, aber auch von dem, was ihr fehlt. Sie zeigt Wege auf, wie mit diesen unterschiedlichen Gefühlen umgegangen werden kann.

Dabei erzählt sie etwa von den Unterschieden zwischen einem Ein-Frau-Dissertationsprojekt und der Arbeit in einer größeren Projektgruppe, von Hürden und Aha-Momenten in der interdisziplinären Arbeit und von fachspezifischen Eigenheiten. Schließlich erzählt Andrea Züger auch, wie sie ihre befristete Stelle als Zwischenschritt und Lernfeld betrachtet, um ihren Weg weiter zu gehen.

Der Workshop bietet eine Plattform für einen ehrlichen Austausch über Ängste, Freuden und Intuition in der Karriereplanung. Und er bietet vor allem auch Einblicke in eine wissenschaftliche Arbeit, die nah an der Praxis ist.

 

// lic. phil. Andrea Züger (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg im Bereich Ethik und patientenorientierte Versorgung in der Onkologie, Universität Heidelbergstartete Ein Tag nach dem Einreichen Ihrer Dissertation – im Januar 2021– eine neue Etappe auf ihrer Reise im wissenschaftlichen Leben; die Arbeit am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) am Universitätsklinikum Heidelberg. Zuvor arbeitete sie seit 2016 in Rahmen eines GCSC-Stipendiums an einer Ethnografie über eine psychologische Intervention für schwerkranke Menschen. Im Juni 2021 durfte sie diese Dissertation dann verteidigen. Andrea Züger studierte Germanistik und Volkskunde an der Universität Zürich und versteht sich als empirische Kulturwissenschaftlerin


 

More information about this event…

Filed under: studycalendar