Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

November 2019

50 years of Plant Ecology at Giessen

Experimental plant ecology in the past and today: first gas incubation experiments at Giessen (left) and today’s FACE facility at Linden-Leihgestern (Photo: Photo Archive, Institute of Plant Ecology)

The Institute of Plant Ecology was established in 1969 by Prof. Dr. Dr. h.c. Lore Steubing, one of the pioneers of modern plant ecology in Germany and one of the first female professors at Giessen University. Prof. Steubing was director of the Plant Ecology Institute from 1969 until 1988.

Since it’s beginnings, the Institute of Plant Ecology has met the challenges to study the effects of environmental change on plant health and productivity. The current focus is climate change research.

For more information:
Prof. Christoph Müller PhD, Plant Ecology