Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Befehl und Gewissen - Zur Reichweite der verfassungsgewährten Funktionsfähigkeit von Streitkräften am Beispiel der Gewissensfreiheit

Die Arbeit greift den Begriff der Funktionsfähigkeit der Streitkräfte auf, den das Bundesverfassungsgericht aus einer Gesamtschau grundgesetzlicher Normen als eigenständigen Rechtswert gebildet hat. Dieser ist, da er gerade nicht ausdrücklich normiert ist, nicht unumstritten geblieben, so dass der Frage hinsichtlich des "ob" dieses Wertes nachzugehen ist. Im Rahmen der Frage nach der Funktionsfähigkeit der Streitkräfte wird jedoch auch deren einfachgesetzlicher Ausdruck (bspw. in Gestalt der Gefahrenabwehrrechte der Streitkräfte aber auch der normierten Rechte und Pflichten von Soldaten) näher dargestellt. Diese Darstellung erfolgt im Kontext grundrechtlich geschützter Positionen von Soldaten. Das so entstehende Spannungsfeld von Verfassungsaufgabe und Grundrecht wird am Beispiel der Gewissensfreiheit exemplifiziert und aufgelöst.