Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Freedom of Expression under the Cameroonian Constitution: A Critical Survey of Contemporary Challenges

This research is focused on freedom of expression and constitutional protection as a specific form of substantive right in relation to international law. It seeks to examine the philosophical or historical dimensions surrounding the birth of human rights, specifically the freedom of expression and the assessment on how Cameroon is meeting up to its affirmative legal obligations under international law flowing from the ratification of international human rights treaties. The effective implementation of Article 19 of the ICCPR is the foundation of the argument that well–defined legislation and effective mechanisms is a necessary condition for the realisation of this right in Cameroon. It also aims to demonstrate how despite several democratic reforms in post-colonial Africa, constitutional changes are still unable to ensure constitutionalism, democracy, the rule of law and human rights protection. Although most states have ratified several international treaties on freedom of expression, the application of these laws in practice remains problematic. This is apparently due to the practice of authoritarianism and the utmost disregard for the rule of law as a necessary condition for change or transformation.