Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Kristoffer Burck

 

Beruflicher Werdegang

Kristoffer Burck studierte Internationale Beziehungen und Öffentliches Recht an der Universität Erfurt und der Kyung Hee University in Korea (Bachelor of Arts) sowie den interdisziplinären Studiengang Law and Politics of International Security an der Vrije Universiteit Amsterdam (LLM). Neben seinem Studium war Kristoffer als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europäische Integration an der Universität Erfurt und als Research Associate im Bereich Internationales und Transnationales Strafrecht bei der Public International Law and Policy Group tätig. Er absolvierte verschiedene Praktika, unter anderem im Auswärtigen Amt, am T.M.C Asser Instituut und bei PAX for Peace. 

Seit Mai 2022 ist Kristoffer als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Verbundsprojekt CBWNet beschäftigt und untersucht unter Leitung von Professor Dr. Thilo Marauhn die nationalen, regionalen und internationalen Normenregime zur Verhinderung chemischer und biologischer Waffen.