Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Universitäre Lehre

Bereits bestehende und neue Lehrveranstaltungen mit anwaltlichem Praxisbezug sind unter dem Dach des Instituts für anwaltsorientierte Juristenausbildung zusammengefasst. Hier finden Sie aktuelle Lehrveranstaltungen als auch Hinweise zu dem grundsätzlichen Lehrangebot an anwaltsorientierten Veranstaltungen des Fachbereichs Rechtswissenschaften. Das Angebot umfasst neben fremdsprachlichen Veranstaltungen, Vorträgen über juristische Berufsbilder, Veranstaltungen zur Alternativen Streitbeilegung, prozessrechtliche Veranstaltungen, Veranstaltungen zu juristischen Schlüsselqualifikationen, Praktikerseminaren auch das Angebot, an einem Moot Court teilzunehmen.
Vortragsreihe Juristische Berufsbilder
Während gegenwärtig über 70 % der Volljuristen in der Rechtsanwaltschaft tätig sind- Tendenz steigend- ist es unerlässlich, sich bereits frühzeitig mit dem Anwaltsberuf auseinanderzusetzen und Einblicke in die in der Praxis vorhandenen unterschiedlichen Berufsbilder zu erhalten bzw. zu geben. Diese Vortragsreihe gibt Einblicke in anwaltliche/juristisch mögliche Tätigkeiten.
Mehr ...
Praktikerseminare
Zur Förderung des Dialogs mit Vertretern/innen und anwaltlichen Berufsträgern der juristischen Praxis werden regelmäßig sog. Praktikerseminare angeboten. Diese Veranstaltungen richten sich sowohl an Studierende als auch an die Anwaltschaft und sonstige Interessierte.
Mehr ...
Moot Courts
Bei einem Moot Court handelt es sich um einen Wettbewerb im Rahmen der juristischen Ausbildung bei dem den Studierenden ein in der Regel fiktiver Fall zugeteilt wird, in dem sie jeweils eine der Prozessparteien vertreten müssen.
Mehr ...
Schlüsselqualifikationen (SQ)
Der Schwerpunkt in der klassischen juristischen Ausbildung liegt auf den Gebieten des materiellen Rechts und des Prozessrechts. Fundiertes juristisches Fachwissen ist zwar grundlegend, aber alleine nicht ausreichend für den Anwaltsberuf. Den Studierenden sind im Rahmen der anwaltsorientierten Juristenausbildung neben den fachlichen Kenntnissen auch sog. Schlüsselqualifikationen oder „soft skills“ zu vermitteln. Die aufgeführten Veranstaltungen sind Lehrveranstaltung zur Vermittlung interdisziplinärer Schlüsselqualifikationen i. S. v. § 9 Abs. 1 Nr. 2 d) i. V. m. § 6 Abs. 1 JAG.
Mehr ...
Alternative Streitbeilegung
In der Praxis werden neben dem Weg zur staatlichen Gerichtsbarkeit Alternativen gegangen. Diese Alternativen sind im Wesentlichen die Mediation, die Schiedsgerichtsbarkeit und die Streitschlichtung.
Mehr ...
Prozessrechtliche Veranstaltungen
Neben der Kenntnis des materiellen Rechts auf den Gebieten des Zivilrechts, öffentlichen Rechts und Strafrechts ist ein fundiertes Wissen über das allgemeine Prozessrecht essentiell für den Beruf des Rechtsanwalts
Mehr ...
Fremdsprachliche Veranstaltungen
Der Fachbereich Rechtswissenschaften bietet verschiedene fremdsprachliche Veranstaltungen an.
Mehr ...
Grundausbildung Mediation für Studierende des FB 01
In regelmäßigen Abständen bietet das IAJ Studierenden des FB 01 die Möglichkeit, an einer 90-stündigen Ausbildung zum Mediator/Mediatorin zu absolvieren.
Mehr ...