Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Ziel der Mediationsausbildung

  • Die Ausbildung befähigt sie, selbständig und erfolgreich Mediationen durchzuführen und bereit Sie optimal auf die Tätigkeit als (zertifizierter) Mediator (w/m/d) vor.
  • Sie lernen aber nicht nur für Ihr neue mögliches Berufsfeld, sondern schulen zudem Ihre Social Skills, so dass eine Teilnahme auch für Ihre persönliche und sonstige Weiterbildung (hinsichtlich Emphatie, Authentizität, Selbstreflektion ud Systemischen Denken) von großen Nutzen sein kann.
  • Die Ausbildung ist auch als Fach- und Führungskräfte-Training zum Konfliktmanagement geeignet.

 

Sie lernen,

>     Konflikte im Vorfeld zu erkennen.

>     Deeskalationsstrategien zur Anwendung zu bringen.

>     Professionell und konstruktiv zwischen den Beteiligten zu vermitteln.

>     Konfliktparteien zu einer selbständigen und qualitativ hochwertigen Problemlösung zu führen.

 

Dies geschieht unter Vermittlung theoretischer Kenntnisse, die in Kleingruppen durch praktische Übungen und Rollenspiele trainiert werden.

 

Es wird großen Wert auf ein Ineinandergreifen von Theorie und Praxis gelegt, das durch anschließende Reflexion der Lernerfahrung abgerundet wird.