Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Ablauf und Termine

Das Programm gliedert sich in verschiedene Phasen und beinhaltet verschiedene Termine, an denen die Teilnahme der Mentoren/innen und Mentees verpflichtend ist. Seit März 2020 läuft der zweite Durchgang des Programmes bis März 2021.
Termine
Termine justmento
16.9.2020: Zwischenbilanz Mentoring-Programm justmento 2020-2021
Zwischenbilanz mit Reflexions-Workshops für Mentees und Mentor/innen (getrennt), Austausch aller Teilnehmenden im Bezug auf die ersten Monate des Programmes
16.09.2020 00:00
17.3.2021: Abschlussveranstaltung Mentoring-Programm justmento 2020-2021
Abschlussveranstaltung nach einem Jahr Laufzeit des 2.justmento Mentoring-Programmes mit gemeinsamem Abschluss-Reflexions-Workshop, Übergabe der Teilnahmebescheinigung
17.03.2021 00:00
Programmphasen
Bewerbungs- und Anmeldephase
  • Diese Phase gilt als Vorbereitung zur Durchführung des Programmes.
  • Mentees können sich bewerben, Mentoren/innen sich anmelden.
  • FÜR MENTEES Info-Veranstaltung: Sollten Sie noch unentschlossen sein, sich zu bewerben und/oder noch Fragen zum Programm haben, bieten wir Ihnen am Mittwoch, 23. Oktober 2019, 11 Uhr (bis 11.30 Uhr) im Raum 021 (Gerichtssaal) und in einer Sprechstunde am 11.11.2019 (11.30-13.30 Uhr) im Büro des Instituts für anwaltsorientierte Juristenausbildung (Licher Straße 76, 2. Stock, Büro neben Professur Keiser) die Möglichkeit, Ihre Fragen beantwortet zu bekommen.
  • Bewerbungsschluss Mentees: 18. November 2019
  • Anmeldeschluss Mentoren/innen: 15. Dezember 2019
Auswahl- und Matchingphase
  • Nach der Bewerbungsphase erfolgt die Auswahlphase.
  • Nach einer Vorauswahl der schriftlichen Bewerbungen, werden die Bewerber/innen zu einem Auswahlgespräch geladen.
  • Diese Auswahlgespräche finden an folgenden Tagen statt: 13.,14.,20.,21. Januar 2020. Wir bitten alle Bewerber/innen sich diese Termine freizuhalten. Natürlich nehmen wir auf Ihre universitären VEranstaltungen Rücksicht und werden diese bei der Terminierung in Absprache mit Ihnen berücksichtigen.
  • Nach den erfolgreich durchgeführten Auswahlgesprächen mit den Mentees und der darauffolgenden Auswahl der Mentees, schließt sich der Prozess des Matchings an.
  • In der Matchingphase werden aus einem Pool eine Mentorin oder einen Mentor für die ausgewählten Bewerber/innen, der oder die zu den Interessen und Wünschen der Bewerber/innen passt, ausgewählt. Die jeweiligen Tandems (Mentor/in-Mentee) werden dann von uns informiert.
Durchführungsphase des Programmes
  • Die Durchführung des Programmes und somit auch die Zusammenarbeit in den jeweiligen Tandems beginnt mit einer feierliche Auftaktveranstaltung und einem in diesem Rahmen stattfindenden Einführungs-Workshops für Mentees und Mentor/innen. Im Rahmen der Einführungsworkshops erhalten die Teilnehmer/innen Informationen zum Mentoring und den Möglichkeiten, die sich im Rahmen der One-to-one Beziehung im Tandem zwischen Mentor/in-Mentee bieten können. Somit erhalten alle Beteiligten das "Rüstzeug" für eine gewinnbringende Mentoring-Beziehung an die Hand, so dass die jeweiligen Tandems dann eigenverantwortlich, vertraulich und im gegenseitigen Miteinander ihre jeweilige Mentoring-Beziehungen erfolgreich gestalten können.
  • Eine Zwischenbilanz-Veranstaltung mit Reflexions-Workshops für Mentees und Mentor/innen gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit - zur "Halbzeit des Programmes" - zum gegenseitigen Austausch untereinander und zum Programm.
  • Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung, wird in einem gemeinsamen Workshop die gesamte Laufzeit des Programmes innerhalb wie außerhalb der Tandems betrachtet und reflektiert. Im Anschluss werden dann die Teilnahmebescheinigungen übergeben.
  • Zudem werden über die Laufzeit außerhalb der Rahmenveranstaltungen im Plenum unterschiedliche Workshops für Mentees und eine Exkursion angeboten.
Abschließende Evaluierungsphase
  • Nach der Abschlussveranstaltung erhalten die Teilnehmer/innen einen anonymisierten Fragebogen, den Sie zum Zwecke der das Programm abschließenden Evaluierung ausfüllen.
  • Diese dient der abschließenden Bewertung und kritischen Begutachtung des Programmes.