Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

6.7.2022 IAJ und RLC SQ-Vortrag/Juristische Tätigkeitsfelder im Migrationsrecht

Im Rahmen der Vortragsreihe über juristische Berufsbilder und in Kooperation mit der Refugee Law Clinic wird Frau Susanne Giesler, Rechtsanwältin aus Frankfurt, über ihr Tätigkeitsfeld und ihre Erfahrungen als Anwältin im Migrationsrecht berichten.
Wann 06.07.2022
von 18:00 bis 20:00
Wo Hörsaal 1, Campus Recht und Wirtschaft, Licher Straße 68, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641-99-21212
Teilnehmer Studierende der Rechtswissenschaft, alle Interessierten
Termin übernehmen vCal
iCal

Dem Migrationsrecht kommt in der juristischen Praxis eine große Bedeutung zu. Vor allem Richter*innen an den Verwaltungsgerichten beschäftigen sich überwiegend mit Verfahren, die dem Aufenthalts- oder Asylrecht zuzuordnen sind. Trotzdem ist das Migrationsrecht in der universitären Ausbildung weitestgehend unterrepräsentiert und Studierende erhalten kaum Einblicke in die Tätigkeit von Praktiker*innen.


Aus diesem Grund hat das IAJ in Zusammenarbeit mit der RLC Gießen Rechtsanwältin Susanne Giesler eingeladen, die
Ihnen Einblicke in das Aufgabenfeld einer Rechtsanwältin im Migrationsrecht geben möchte. Rechtsanwältin Giesler wird über ihre alltäglichen Tätigkeiten, sowie über Chancen und Herausforderungen ihres Fachgebiets berichten.


Der Vortrag findet am 6. Juli 2022 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Hörsaal 1, Campus Recht und Wirtschaft, Licher Straße 68 in Gießen statt. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten, auch Nicht-Angehörige der JLU. Der Vortrag ist eintrittsfrei.

 

STUD.IP Eintrag für Studierende und SQ-Vortrag Eintragungen auf Laufzettel

 

Die Teilnahme am Vortrag kann als SQ-Vortrag auf dem dafür vorgesehenen Laufzettel eingetragen und nach der Veranstaltung bei Frau Lefèvre gegengezeichnet werden. Alle Informationen zum SQ-Vortrag finden Sie hier.

Bitte tragen Sie sich aus organisatorischen Zwecken zur Veranstaltung in Stud.IP ein: https://studip.uni-giessen.de/dispatch.php/course/details?sem_id=dd07400e653a3e15b316c62ab8ef7788&again=yes

 

 Über den Referentin Susanne Giesler 

Rechtsanwältin Susanne Giesler studierte Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Zuvor hatte Sie an der Goethe-Universität die Magistra in Germanistik und Politikwissenschaften erlangt. Während des Jurastudiums arbeitete sie im Rechtsanwaltsbüro Groß und Remus in Wiesbaden und am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ute Sacksofsky. Rechtsanwältin Giesler absolvierte ihre Erste Juristische Staatsprüfung im Jahr 2005. In der Folge arbeite sie über fünf Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für öffentliches Recht von Prof. Dr. Ute Sacksofsky an der Goethe-Universität. Dort hat sie sich vertieft mit Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Staatsangehörigkeitsrecht sowie feministischer Rechtstheorie beschäftigt. Ihr Referendariat absolvierte Frau Giesler am Landgericht Hanau. Ihre Zweite Juristische Staatsprüfung legte sie im Juli 2015 ab.

Seit Oktober 2015 ist Rechtsanwältin Giesler bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main als Rechtsanwältin zugelassen. Im Oktober 2015 trat sie in die Kanzlei Kliebe, Otto-Hanschmann, Pfaff ein, die heute unter dem Namen Kliebe, Otto-Hanschmann, Giesler, Pfaff firmiert und auch unter frankfurtlegal bekannt ist. Weitere Informationen zur Referentin können Sie auch der Kanzleiwebseite von frankfurtlegal entnehmen. 

.