Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Aufgaben & Ziele

Das Institut für anwaltsorientierte Juristenausbildung hat die Aufgabe, die in der Kooperationsvereinbarung niedergelegten Zielvorgaben umzusetzen.
Ziele
Ziele

Aus der Zielsetzung, den Studierenden ab ihrem jeweiligen Studienbeginn ein "Mehr an anwaltlicher Praxis" im Rahmen ihrer juristischen Grundlagen-Ausbildung zu bieten, ergeben sich folgende, weitere Ziele:

  • Förderung anwaltlichen Denkens und anwaltlicher Vorgehensweise in der juristischen Grundausbildung
  • Vermittlung der rechtsberatenden und rechtsgestaltenden Praxis und anwaltlicher Vorgehensweise bereits im Studium
  • Frühzeitige Orientierungsmöglichkeit für Studierende hinsichtlich des Berufsbild des Rechtsanwaltes/der Rechtsanwältin
  • Vorbereitung auf das anwaltliche Tätigkeitsfeld
  • Erste praktische Erfahrungsmöglichkeiten z.B. durch Teilnahme an Moot Courts oder als Mentee am Mentoring-Programm justmento
Aufgaben
Aufgaben

Das Institut für anwaltsorientierte Juristenausbildung hat die Aufgabe, die in der Kooperationsvereinbarung niedergelegten Zielvorgaben umzusetzen. Dazu werden bereits bestehende und neue Lehrveranstaltungen mit anwaltlichem Praxisbezug unter dem Dach des Instituts für anwaltsorientierte Juristenausbildung zusammengefasst. Insbesondere soll dadurch die praxisbezogene Ausbildung gebündelt, der Dialog mit der anwaltlichen Praxis gefördert und die meist anwaltlich tätigen Lehrenden und Referenten/innen organisatorisch unterstützt werden.

Die Hauptaufgabenfelder belaufen sich auf:

  • Konzeption und Koordinierung von anwaltsbezogenen (Lehr-)Veranstaltungen für Studierende
  • Konzeption und Weiterentwicklung der praxisbezogenen Ausbildung am Fachbereich Rechtswissenschaft
  • Organisatorische Unterstützung der anwaltlich tätigen Lehrenden und Referenten/innen
  • (Weiter-)Entwicklung und Durchführung von Weiterbildungsangeboten für Studierende und die Anwaltschaft