Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

21.10.2021: Umweltrechtliches Praktikerseminar: „Transnationale Aspekte der Rechtsprechung im Klimaschutz“ - Prof. Dr. Gerd Winter

Hier finden Sie Informationen zum Umweltrechlichen Praktikerseminar
Wann 21.10.2021
von 18:00 bis 19:45
Wo HS 1 (Hörsaalgebäude Licher Str. 68)
Name
Kontakttelefon 0641-99-21181
Termin übernehmen vCal
iCal

 

sq logo jpg
213. Umweltrechtliches Praktikerseminar
Donnerstag, den 21.10.2021
Herr Prof. Dr. Gerd Winter, Universität Bremen
„Transnationale Aspekte der Rechtsprechung im Klimaschutz“

 

Zum Auftakt der Vorträge spricht in der 213. Veranstaltung am Donnerstag, dem 21.10.2021, Herr Prof. Dr. Gerd Winter, Universität Bremen, über „Transnationale Aspekte der Rechtsprechung im Klimaschutz“.
Gerichte, die über Klimaschutzrecht zu entscheiden haben, beobachten und zitieren sich zunehmend gegenseitig über staatliche Grenzen und Ebenen hinweg. Der Vortrag wird diese Entwicklung in materiellen und prozessualen Aspekten verschiedener Verfahren nachzeichnen, zu erklären versuchen und rechtspolitisch bewerten.
Prof. Dr. iur. Lic. rer. soc. Gerd Winter studierte Rechtswissenschaft in Würzburg, Freiburg, Lausanne und Göttingen, wo er 1967 promoviert wurde, sowie Soziologie an der Universität Konstanz. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen war er 1972/73 Visiting Scholar an der Yale Law School. Seit 1973 war er als Professor für Privatrecht und Rechtssoziologie, seit 1984 als Professor für öffentliches Recht und Rechtssoziologie am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen tätig. 1994 gründete er dort die Forschungsstelle für Europäisches Umweltrecht (FEU), an der er seit seiner Pensionierung 2008 eine Forschungsprofessur innehat. Schwerpunkte seiner Publikationen sind vergleichendes und europäisches Umweltrecht, die Soziologie des Veraltungsrechts und die Rechtsentwicklung im Anthropozän. Gerd Winter ist Ehrendoktor der Universität Luzern (2012) und der Staatlichen Javakashvili-Universität Tiflis (2017). Er hat rechtsberatend an der Verwaltungs-rechtsordnung Georgiens mitgewirkt. Als Prozessbevollmächtigter war/ist er u.a. vor EuGH und EGMR tätig. 

 

 Die Vorträge werden nach jetzigem Stand auf 3G-Basis stattfinden, und zwar nicht im gewohnten Raum im Untergeschoss des Hörsaalgebäudes Licher Straße, sondern – mit mehr Platz – im Hörsaal 1 (im Erdgeschoss).

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Veranstaltungen mit Rücksicht auf die Referenten nicht hybrid abhalten.

Über Änderungen informieren wir elektronisch. Einzelheiten und etwaige unvorhergesehene Änderun-gen können auch abgerufen werden unter:
http://www.uni-giessen.de/fbz/fb01/professuren/reimer

 

Die Veranstaltungen unseres Umweltrechtlichen Praktikerseminars sind als Fortbildungsveranstaltungen gem. § 15 FAO für Fachanwälte im Verwaltungsrecht geeignet. Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt; wir bitten in diesem Falle um elektronische Anmeldung unter Angabe Ihrer Postadresse an sekretariat-reimer@recht.uni-giessen.de.

 

Studierende, die durch die Teilnahme den Erwerb einer Schlüsselqualifikation gem. § 9 Abs. 1 Nr. 2 lit. d JAG beabsichtigen, finden Informationen zum Nachweis unter: https://www.uni-giessen.de/fbz/fb01/service-studierende/services/sqvortrag.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei und auch sonst mit keinen Verpflichtungen verbunden. Für eine Unterstützung des Praktikerseminars durch Spenden sind wir sehr dankbar (Justus-Liebig-Universität Gießen, Landesbank Hessen-Thüringen, BIC: HELADEFF, IBAN: DE985005 00000001006550, Verwendungszweck: Spende Umweltrechtliches Praktikerseminar, Projektnummer 811 00 523).

 

 

Mit besten Grüßen aus dem Gießener Fachbereich Rechtswissenschaft,

 

Ihre

 

Prof. Dr. Bettina Schöndorf-Haubold                                                     Prof. Dr. Franz Reimer

 

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter: fb01_termine, sq_vortrag