Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Seminar: „Extremismus und extremistische Gewalt", SoSe 2017

Prof. Dr. Britta Bannenberg

 

 

                                                           Sommersemester 2017

 

 

Seminar: „Extremismus und extremistische Gewalt“

 

 

Block: 12. / 13. Juli 2017, Seminarraum Professur Bannenberg Licher Straße 64, 1. OG

Teilnehmerbeschränkung; Voranmeldung erforderlich; Bewerbung ab sofort möglich

(siehe unten).

 

Beachte: Die maximale Teilnehmerzahl wurde bereits erreicht. Sie können sich ab sofort nicht mehr für das Seminar anmelden. Die aufgenommenen Teilnehmer*innen erhalten eine E-Mail zur Bestätigung.

 

Was versteht man unter Extremismus? Wann schlagen extremistische und radikale Ansichten in Gewalt um? Welche Phänomene von Extremismus gibt es und welche Ursachen werden diskutiert? Kann man Extremisten de-radikalisieren? Drohen Terroranschläge in Deutschland? Wie kann man derartige Phänomene empirisch erforschen?

 

Diese und viele weitere Fragen sollen im Seminar diskutiert werden.

 

 

Themen:

 

Islamismus

 

1. Was ist über den Radikalisierungsprozess islamistischer Gewalttäter in Deutschland bekannt?

    Konkrete Fallbeispiele

 

2. Wie kann man die Radikalisierung zum Dschihadisten erklären?

 

3. Die Terroranschläge von Paris (13. November 2015) aus kriminologischer Sicht.

 

4. Terror im Kontext Zuwanderung –

    Welche Rolle spielen aktuelle Migrationsbewegungen für die Terrorgefahr in Deutschland?

 

5. Wie arbeiten Sicherheitsbehörden bei der Gefahrenabwehr im Hinblick auf islamistische

    Terroranschläge?

    Risk Assessment, Bedrohungsmanagement, Präventionsmaßnahmen, u.a. Fußfessel

 

Extremismus allgemein

 

6. Welche (straf-)rechtlichen Möglichkeiten bestehen, um Terrorakten vorzubeugen?

 

7. Radikalisierung in den Justizvollzugsanstalten –

    Welche Möglichkeiten gibt es, dem Prozess entgegenzuwirken?

 

8. Opfer extremistischer Gewalt

 

Rechtsextremismus

 

9. Entwicklung rechtsextremer Straftaten in Deutschland –

    Wie wird jemand zum rechtsextremen Gewalttäter?

 

10. Rechtsmotivierte Gewalttaten gegen Asylbewerber / Flüchtlinge in Hessen

 

Rockergruppen – OK / Verbindungen zu rechten Gewalttätern

 

11. Rockergruppen und rechte Gewalttäter

 

Autonome / Linksextremisten

 

12. Aktuelle Phänomene und Ursachen

      Täter, Taten, Vorgehensweisen

 

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei uns an: sekretariat.bannenberg@recht.uni-giessen.de,

0641 99 21571 und geben Sie ein mögliches Wunschthema an.

Sie erhalten dann eine Nachricht, ob Sie zur Vorbesprechung kommen können.

 

Die Vorbesprechung und Themenvergabe wird am Mittwoch, 19. April 2017, 14.00 Uhr im Seminarraum der Professur, Licher Str. 64 in der Universität Gießen stattfinden.

 

 

Referate ca. 45 Minuten Vortrag und 15 – 20 Minuten Diskussion

Die Schriftfassung (15 - 20 Seiten, 1/3 Rand, Schriftgrad 12, 1,5 zeilig) ist bis 19. Juli abzugeben.