Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

20.11.2015 Brown Bag Lunch Lecture "Lessons from Schengen, or: the Revival of Borders within the EU" - Prof. Kees Groenendijk, Nijmegen

The first Schengen Agreement was signed 30 years ago. What can we learn from this form of cooperation between EU Member States? Will the present large scale migration of refugees from outside the EU result in a reintroduction of controls at the internal borders of the EU or rather reinforce the cooperation within the EU?

 

Brown Bag Lunch Lecture

 

 

 Picture Kees Groenendijk

 

 

Kees GROENENDIJK is emeritus Professor of Sociology of Law at the University of Nijmegen (The Netherlands), founder and research fellow of its Centre for Migration Law, member of the Standing Committee of Experts on international immigration, refugee and criminal law (Meijers Committee) and member of the Odysseus Network of Experts on European Migration and Asylum Law.

 

He has published on the social and legal status of immigrants, EU and national immigration and race relations legislation, legal integration of immigrants and nationality law. He has coordinated a series of international comparative research projects concerning the legal status of migrants in the EU. For his publications see: http://www.ru.nl/law/cmr/research/publications-author/groenendijk/