Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Kooperation JLU und UFRGS - in Bewegung!

September 2017

Unterstüzt von dem CDEA (Centro de Estudos Alemães e Europeus UFRGS-PUCRS ) hat die Doktorandin und Wiss. Mitarbeiterin Deborah Alcici Salomao in Brasilien 2 Vorträge gehalten, einen zum AGB-Recht und den anderen über die Erfahrungen der JLU mit binationalen Vis Moot Teams in Kooperation mit der UFRGS. Ausserdem, hat sie eine Vorlesung zum Thema Massenverträge in Deutschland und Europa mit  der Zusatzqualifikation der UFRGS gehalten. Das Besuch von Frau Salomao hat die Partnerschaft mit der  UFRGS und die Zusammenarbeit mit den neuem CDEA gestärkt.


Juli 2017

Die 16. IACL Konferenz über Verbraucherschutz und wirtschaftliche Entwicklung hat dieses Jahr vom 16. Juli bis 19. Juli 2017 an unserer Partneruniversität in Porto Alegre stattgefunden. Prof. Horst Hammen von der JLU hat dort einen Vortrag gehalten und unsere Universität bei dieser internationalen Veranstaltung vertreten. Ausserdem war er Teil der Auswahlkomission, die die Studierende, die nach Deutschland für ein Austauschjahr kommen wollen, ausgewählt hat.


April 2017

Am 10.04.2017 wurde das Zentrum für Deutsche- und Europäische Studien in Porto Alegre eröffnet. Das Zentrum wird hauptsächlich von der UFRGS und der PUC-RS verwaltet. Der Präsident der JLU, Prof. Joybrato Mukherjee, war in Porto Alegre und hat unsere Universität bei der Eröffnung vertreten. Das Zentrum wird unsere Partnerschaft mit der UFRGS stärken und neue Austauschmöglichkeiten eröffnen.


März 2017

Zwei Austaschstudierende aus Brasilien, Clara Sakis und Patrício Alves, unterstützen das JLU Team für den Harvard World Model United Nations 2017. Sie sind vom 13 bis 17 März in Montreal und zusammen mit andere Teammitgliedern vertreten sie Slovenien in verschiedenen Komittees.

                  


November 2016

Die brasilianischen Studierenden sind nach Berlin gereist und haben dort an der Jahrestagung der Deutsch-Lusitanischen Juristenvereinigung teilgenommen. Die Kooperationsbeauftragte aus Brasilien, Prof. Cláudia Lima Marques war auch da zusammen mit Prof. Fabiano Menke.


August 2016

Wir empfangen 3 Studierende aus Brasilien an unserer Universität. Sie sind Patrício Alves de Souza, Otavio Delavi Carvalho und Clara Stefanello Sakis. Herzlich Willkommen!


Juli 2016

Die JLU Studentin Clara Brauburger ist in Brasilien angekommen. Ein Jahr darf sie das Land und das Brasilianischen Recht kennenlernen.


Mai 2016

Unsere Austauschstudentin, Meira Schulte, war zusammen mit der Forschungsgruppe von Prof. Cláudia Lima Marques, vom 01.05 bis 05.05.2016 in Foz do Iguaçu, auf dem Congresso Brasileiro de Direito do Consumidor (Brasilianische Kongress über Verbraucherschutz). Sie durfte am ersten Tag auch selbst ein Poster vorstellen. Als Thema hat sie Sharing Economy gewählt.



März 2016

Deutsche und Brasilianische Juristen haben sich in München zum III. Workshop des brasilianisch-deutschen Forschungsnetzwerkes zum Verbraucherrecht getroffen. Der Workshop wurde von Prof. Beate Gsell von der Ludwig-Maximilians Universität München und Prof. Cláudia Lima Marques von der UFRGS geleitet und vom DAAD finanziell unterstüzt. Verschiede Vorträge zum Thema des Verbrauchersleitbilds haben den Workshop bereichert.

 

April 2016

Das Buch „Diálogos entre o Direito Brasileiro e o Direito Alemao“ (Dialogen über das brasilianische- und das deutsche Recht) wurde veröffentlicht. Das Buch wird von Prof. Christoph Benicke – JLU, Prof. Cláudia Lima Marques und Prof. Augusto Jaeger – UFRGS herausgegeben. Es beinhaltet Aufsätze von Prof. Benicke, von alle deutschen und brasilianiche Doktoranden, die am Austausch teilgenommen haben und auch die Erfahrungsberichte von Studierende, die am Austausch im 2014 – 2015 teilgenommen haben. Es ist das 2. Mal, dass es ein Buch über unsere Partnerschaft erscheint. ISBN: 97885-67302-14-0

 


Februar 2016

Meira Schulte ist die neue Austauschstudentin der JLU. Sie ist schon in Porto Alegre, besucht die Vorlesungen und erkundet die Landschaft!



Deborah Salomao, wiss. Mitarbeiterin und Doktorandin unter der Betreuung von Prof. Dr. Christoph Benicke, hat einen Aufsatz über die neue Brasilianische Zivilprozessordnung und ihren Einfluss auf die Schiedsgerichtsbarkeit veröffentlicht. Der Beitrag ist in der baskischen Zeitschrift für Zivilprozessrecht und Schiedsgerichtsbarkeit erschienen. (Salomao, Deborah A., El nuevo código de procedimiento civil brasileño fortalece la cooperación entre tribunales del estado y tribunales arbitrales, Revista Vasca de Derecho Procesal y Arbitraje, Tomo XXVII, Cuaderno 3, 2015, pp. 463 - 470)


November 2015

Am 17.11 fand am Fachbereich 01 die Informationsveranstaltung "Wege ins Ausland"statt, bei der alle internationalen Programme am Fachbereich vorgestellt wurden. Die Studentin Jeaninne Boatright hat den Austausch nach Brasilien souverän präsentiert.

 



Oktober 2015

UNIFORUM, die Zeitung der JLU bringt in diesem Monat auf der Seite 5 den Erfahrungsbericht von der Studierenden Jeannine Ann Boatright. Jeannine hat am Austausch teilgenommen und ist ein Jahr in Brasilien geblieben. Sie erzählt über das universitäre Leben an der UFRGS und das Leben in Südamerika!

Die Zeitung zeigt auch, wie die brasilinischen Doktoranden an dem traditionellen Gastwissenschaftler-Empfang auf Schloss Rauischholzhausen teilgenommen haben.


Juni-Juli 2015

Die brasilianische Zeitschrift für Verbraucherrecht (Revista de Direito do Consumidor), veröffentlicht in ihrer 99. Ausgabe eine Übersetzung ins Portugiesische von Prof. Jan Schapps Aufsatz "Die Konkretisierung von Generalklauseln durch den Zivilrichter am Beispiel der Sittenwidrigkeit von Bürgschaften naher Angehöriger". Die Übersetzung wurde von der Doktorandin Deborah Salomao, betreut von Prof. Benicke, und dem Doktoranden Laurício Pedrosa, betreut von Prof. Schapp,  mit der Unterstüzung der Professur Benicke erstellt.

A concretização das cláusulas gerais pelo juiz a partir do exemplo da ofensa aos bons costumes na fiança prestada por parentes próximos. in: Revista de Direito do Consumidor, N. 99, 2015, pp.15 - 38, gemeinsam mit Laurício Alves Carvalho Pedrosa.

 


Mit Unterstützung der Juristischen Studiengesellschaft Gießen e.V. und der Professur Benicke hat Deborah A. Salomão, Doktorandin betreut von Prof. Benicke, an der 15. Konferenz der International Association for Consumer Law (IACL) in Amsterdam vor einem äußerst internationalen Publikum zum Thema: “How to protect the consumer effectively in arbitration in Brazil regarding a property development contract?” vorgetragen.

 

Die Konferenz fand vom 29.06 bis 01.07 in Amsterdam statt. Unter den Teilnehmern waren Professoren, Dozenten und Wiss. Mitarbeiter aus vielen Ländern, wie Südafrika, Australien, Neuseeland, Argentinien, Indonesien, Deutschland, England, Holland, USA, Japan und auch Brasilien. Darunter auch Prof. Cláudia Lima Marques, die das Austauschprogramm zusammen mit Prof. Augusto Jäger bei der UFRGS betreut.

Auch Ardyllis Alves Soares, Doktorand, der im 1. Jahr an der JLU von Prof. Benicke betreut wurde, hat dort vorgetragen.

 

                



Mai 2015

Nicht nur lernen, sondern auch Deutschland kennenlernen! Am 24. Mai haben Professor Benicke und seine Familie die brasilianischen Studierenden zu einem Ausflug nach Würzburg eingeladen. Unter anderem stand eine Besichtigung des Würzburger Schlosses auf dem Programm. Der Ausflug war eine gute Möglichkeit, auch einmal außerhalb der Universität ins Gespräch zu kommen und so engere Verbindungen zwischen den Austauschstudierenden, Doktoranden und Professoren zu schaffen!

                    


Mai 2015

Professor Benicke und die brasilianischen Doktoranden haben an der Gießener Konferenz "Law´s Pluralities" teilgenommen. Die bilinguale Konferenz (in Englisch und Deutsch) war sehr international geprägt. Die Eröffnungsvorträge von Prof. Mukherjee, Präsident der Universität, Prof. Reimer und Prof. Greta Olsen waren sehr beeindruckend. Während der Konferenz hatten die Promovierenden die Möglichkeit viele Kontakte zu knüpfen und die Vorträge von internationalen Gästen wie Prof. Jeanne Gaaker aus Rotterdam, Prof. Peter Goodrich aus New York und Prof. Martin Kayman aus Cardiff zu hören. Die Konferenz hat sich als hochinteressant erwiesen und die Doktoranden mit vielen Ideen für ihre Dissertationen inspiriert. Großes Lob an das International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) für die Organisation dieser interessanten interdisziplinären Konferenz. Mehr über die Konferenz finden Sie unter: https://lawspluralities.wordpress.com/

            


April 2015

Profa. Claudia Lima Marques und Prof. Bruno Miragem von der UFRGS haben Brasilien in der Konferenz in Den Haag räpresentiert. Sie haben dabei die Inklusion der Schutz der Verbraucher als Tourist als Thema der Konferenz verteidigt.

April 2015

Die JLU Studentin Jeannine Boatright hat mit den Doktranden Ardyllis Soares und Andressa Schneider die brasilianischen Südstädte Gramado und Canela kennengelernt.

 

März 2015

Prof. José Alcebíades de Oliveira Júnior aus Porto Alegre, Brasilien wird in Gießen einen 3-monatigen Forschungsaufenthalt an unserer Universität absolvieren. Er forscht für seinen Post-Doc. Wir heißen ihn hier herzlich willkommen!

November 2014

Von 14.11 bis 17.11 waren die brasilianische Doktoranden in Salzburg für die Jahrestagung der Deutsch-Lusitanische Juristenvereinigung. Die Tagung fand in einer wundesrchöne Bibliothek der Universität statt. Unter den Referenten waren Prof. Erick Jayme aus der Universität Heidelberg und Profa. Claudia Lima Marques aus der UFRGS. Das Thema der Tagung war Autonomie und Recht. Danach vom 20. bis zum 22.11 haben sie die Tagung der Deutsch-Brasilianische Juristenvereinigung in Hannover besucht. Das interessante Thema des brasilianischen Zivilgesetzbuch und die Realitäten des Gründstückrechts haben unter anderen Prof. Luiz Edson Fachin behandelt.

Salzburg3Salzburg1



Prof. Augusto Jaeger und Prof. José Alcebíades haben uns in Gießen besucht und die Partnerschaft gestärkt. Auch der Grupo Latino Gießen hat uns die Gelegenheit gegeben, einen Filmabend zu machen, mit Professoren, Studierende und Interessierten, in dem wir einen Film über die brasilianische Geschichte gesehen haben und brasilianisches Essen gegessen haben.

DSC02684DSC02698

 

Oktober 2014

Am 22.10.2014 hat Prof. Dr. Benicke alle brasilianischen Doktoranden zu einem informellen Abendessen eingeladen. Da konnten die Studierende sich mit dem deutschen Betreuer austauschen und Zeit miteinander verbringen auch außerhalb des akademischen Bereichs.

 

September 2014

Am 04.09.2014 hat Prof. Dr. Pieroth aus der Universität Münster einen Vortrag zum Thema "A evolução do Estado de Direito na Alemanha" im Tribunal Regional Federal in Porto Alegre gehalten. Die Austauschstudierende der JLU, Christopher Gretsch und Jeannine Boatright, waren da und konnten auch das Gericht besichtigen.

Pieroth


August 2014 

Die neue Austauschstudierende aus Brasilien ist da! Wir willkommen Cláudia Scalco Franke an der JLU. Sie bleibt ein Jahr hier. Unter anderen wird sie im Projekt Arbitration Moot tätig sein.

 

Juli 2014

Am 13.07.2014 hat der Semesterabschlusskonzert SoSe 2014 im Kongresshalle stattgefunden. Das war aber auch der Abschlusskonzert von Clovis Strassburg Filho, Austauschstudent aus Brasilien, der für einen Jahr die Orchestra mit seiner Bratsche bereichert hat. Am Ende des Monats fliegen die UFRGS Austauschstudenten zurück nach Hause. Die Professur wünscht alles Gute. Es war schön diese Zeit mit euch, Clovis und Marjorie, geteilt zu haben!

Orquestra6

Orquestra3

 

Der Präsident der Justus-Liebig-Universität hat alle ausländische Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler zum traditionellen Empfang auf Schloss Rauischholzhausen am 09.07.2014 eingeladen. Die Doktoranden Ardyllis Alves Soares, Laurício Pedrosa und Deborah Alcici Salomão haben im Rahmendessen nicht nur den Präsident der Universität kennengelernt sondern auch die Möglichkeit gehabt Wissenschaftler aus andere Fachbereiche kennenzulernen.

Empfang4

 

Empfang1

 

Prof. Philipp Dann aus der JLU hat die brasilianische Professorin Mariana Mota Prado (in die Mitte), University of Toronto, eingeladen einen Vortrag zum Thema “Institutional Bypasses in Brazil: Overcoming Ex-Ante Resistance to Institutional Reforms” am 09.07.2014 in Giessen zu halten. Die brasilianischen Doktoranden der JLU, UFRGS und UFBA waren da und könnten sich mit der Professorin auf Portugiesisch über ihre Recherche austauschen.

Toronto

Juni 2014

Die Austauschstudierenden aus Deutschland arbeiten während der WM zusammen mit Studierenden der UFRGS ehrenamtlich für die Verbraucherschutzorganisaton in Brasilien (Procon).  Sie beraten die deutschen Touristen im Land.  Wenn Deutschland den 1. Platz in der Gruppe G belegt, werden sie sogar am 30.06.14 im Stadion sein können, wenn die deutsche Mannschaft spielt. Vielleicht werden sie die Spieler kennenlernen können!

Procon itinerante klein

 

Prof. Jan Schapp hat die brasilianischen Studierenden am 04.06.2014 zum Mittagessen eingeladen. Prof. Claudia Lima Marques, die Graduierten und Doktoranden der Bundesuniversität Rio Grande do Sul und auch der Doktorand Laurício Pedrosa aus Bahia, der von Prof. Schapp betreut wird, nahmen teil. Es war eine sehr schöne Gelegenheit, um sich über brasilianisches und deutsches Recht auszutauschen und sich besser kennenzulernen. Besonders hat den Studierenden gefallen, dass Prof. Schapp viele Publikationen über deutsches Recht auf Portugiesisch besitzt, was uns die Recherche auf diesem Gebiet vereinfacht.

Essen mit Prof. Schapp 1Andressa Schneider, Laurício Pedrosa, Prof. Jan Schapp, Prof. Claudia L. Marques, Clovis Strasburg Filho, Marjorie C. Renner, Ardyllis A. Soares (v. l. n. r.)

 

Essen mit Prof. Schapp 2

 

Prof. Claudia Lima Marques, Leiterin des Austauschprogramms mit der JLU, hat unsere Universität am 03. und 04. Juni besucht. Sie hat hier einen interessanten Vortrag zum Thema „ Verbraucherschutz in Brasilien: Kodifikation und Reform“ gehalten. Viele ehemalige Austauschstudierende haben den Vortrag gehört und auch Prof. Gropp gehörte zum Publikum. Außerdem hatten die Studenten, die schon mal an dem Austauschprogramm teilgenommen haben, die Chance Prof. Claudia nochmal zu sehen. Auch die Studenten der UFRGS, die gerade in Deutschland sind, haben sich über den Besuch gefreut.

 Claudias Besuch 2

Prof. Claudia Lima Marques hält einen Vortrag an der JLU


Claudias Besuch 3

Studierende, die aktuell an dem Austausch JLU-UFRGS teilnehmen:

Ardyllis A. Soares, Andressa Schneider, Clovis Strasburg Filho, Prof. Claudia L. Marques, Jeannine Boatright,  Marjorie C. Renner (v. l. n. r.)


Claudias Besuch 1

Austauschstudierende der JLU und UFRGS mit Prof. Claudia L. Marques

 

April 2014 

Die Kooperation zwischen unseren Unis trägt viele Früchte. Die JLU Studentin Jule Becker, zusammen mit den Brasilianerinnen Carolin Brew und Fernanda, haben an dem Jessup Moot teilgenommen und den 2. Platz bei den nationalen Runden belegt!

Damit war die UFRGS qualifiziert, um an dem Finale in Washington teilzunehmen. Währenddessen haben in Giessen die UFRGS Studierenden Clovis Strasburg Filho und Marjorie Cavalli Renner, zusammen mit den Deutschen Jeannine Boatright und Marius Gehler, das Willem C. Vis Moot Team für die JLU gebildet. Deren tolle Leistung in Wien wurde mit einer honorable mention für Marjorie als Rednerin geehrt.

Washington 1

Das UFRGS Jessup Team in Washington - zusammen mit Prof. Marauhn aus Gießen, Profa. Claudia Marques aus Porto Alegre und Prof. David Stewart, Direktor der ILA American Branch

 

Wien 1

Das JLU Willem. C. Vis Team an der Welcoming Reception im Wiener Konzerthaus

 

März 2014 – Prof. Hammen war vom 29.3.2014 - 2.4.2014 in Porto Alegre und hielt dort am 1.4.2014 einen Vortrag mit dem Titel: "Vertrag mit Schutzwirkung für Dritte, culpa in contrahendo und Haftung von Ratingagenturen".


Januar 2014

Seit Dezember 2013 sind zwei brasilianische Doktoranden der UFRGS an der JLU und recherchieren hier weiter für deren Promotionsthema. Es sind Ardyllis Alves Soares (links) und Andressa Schneider (rechts). Zusammen mit der Wiss. Mitarbeiterin der JLU Deborah Alcici Salomao erkunden sie Gießen.

 Doktoranden klein 2


November 2013

Prof. Augusto Jaeger besuchte die JLU und hat sich mit Prof. Benicke, der Mitarbeiterin Deborah A. Salomao und einigen Studierenden, die an dem Austausch teilgenommen haben, getroffen.

  Treffen Prof. Jaeger JLU

 

November 2013

Die Austauschstudierenden der JLU Jule Becker und Marvin Hein haben Profa. Cláudia Marques nach Assunción, Paraguay zum ASADIP Treffen begleitet.

 ASADIP Treffen

Oktober 2013

Prof. Christoph Benicke besucht die Koordinatoren des Austausches in Porto Alegre, Profa. Cláudia Lima Marques und Prof. Augusto Jaeger und den Präsidenten der UFRGS, Carlos Alexandre Netto.

 Preisverleihung 2

 

Gespräch

 

Oktober 2013

Prof. Christoph Benicke hält eine Vorlesung zum Thema „Maternidade de sub-rogacao no direito internacional privado“ an der UFRGS.

 Vorlesung Prof. BenickeVorlesung Studenten

 

September 2013

Die Kooperation zwischen der JLU und der UFRGS gewann den 2. Platz bei dem IBE Preis für den besten Austausch Europa-Brasilien. Prof. Augusto Jaeger (in der Mitte) aus Porto Alegre erhält das Zertifikat für den Preis. Bei ihm stehen Felix Wokittl und Michel Lichtenberg, Doktoranden von der JLU. (Einziger Preis verliehen an  eine Kooperation zwischen juristischen Fakultäten)

 Prof. Jaeger Preis 1   Prof. Jaeger Doktoranden

 

Juli 2013

Jule Becker und Marvin Hein fliegen nach Brasilien für ein Austauschjahr.

 

Juni 2013

Vorstellungsgespräch in Porto Alegre. Die Professoren und Mitarbeiter der UFRGS suchen die Studierenden, die zunächst ein Jahr in Deutschland verbringen werden, aus.

 
2012

Elisa Galir und David Schäfer  in Brasilien!

 Studenten Brasilien