Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Archiv der Vorlesungsreihe "Aktuelle Fragen des Bildungs- und Jugendrechts"

Unsere Vorlesungsreihe "Aktuelle Fragen des Bildungs- und Jugendrechts" ist im Wintersemester 2020/21 digital gestartet. In dieser Vorlesungsreihe sprechen Expert*innen der Rechtswissenschaft zu aktuellen Fragen des Bildungs- und Jugendrechts. Die Vorträge richten sich an die rechtswissenschaftlich interessierte Öffentlichkeit, insbesondere an Berufspraktiker*innen sowie an Studierende und Wissenschaftler*innen.


Wintersemester 2021/22: Den Flyer zu den einzelnen Terminen unserer Vorlesungsreihe im Wintersemester 2021/22 finden Sie hier zum Download, die Vorträge nachstehend.

10. November 2021: "Erziehungsauftrag der Schule – Erziehungspflicht der Eltern: Ein auflösbarer Widerspruch?"(Harald Achilles, Hessisches Kultusministerium, Referatsleiter Z.3:  Gesetzgebung, Schulrecht, Normprüfung, allgemeine Rechtsangelegenheiten, Datenschutz, Landesbeiräte) - Hier finden Sie den Vortrag zum Download.


01.12.2021: "Das Recht auf ‚angemessene Vorkehrungen‘ in der inklusiven Schule - Impulse aus der UN-Behindertenrechtskonvention" (Frau Prof.in Dr.in Friederike Wapler, Lehrstuhl für Rechtsphilosophie und Öffentliches Recht, Johannes Gutenberg-Universität Mainz) - Hier finden Sie den Vortrag zum Download.


12.01.2022: "Der asyl- und aufenthaltsrechtliche Status von Kindern und Jugendlichen im Kontext von Bildung" (Prof. Dr. Frederik von Harbou, Professor für Rechtswissenschaften am Fachbereich Sozialwesen, Ernst-Abbe-Hochschule Jena) - Hier finden Sie den Vortrag zum Download.


02.02.2022: "Integrationshelfer*in, Schulbegleiter*in & Co: Wer sind sie und was machen sie in Schule?" eine Podiumsdiskussion mit Prof.in Dr.in Martina Richter (Leitung der Arbeitsgruppe Schule und Jugendhilfe, Universität Duisburg-Essen) sowie Frau Dr.in Stefanie Engel-Boland (Vorsitzende Richterin, Verwaltungsgericht Gießen) - die Podiumsdiskussion wurde maßgeblich ohne visuelle Unterstützung durchgeführt.

 

09.02.2022: "Ganztagsschule und Verfassungsrecht: Staatlicher Bildungs- und Erziehungsauftrag, Kinder- und Elternrechte" (Prof. Dr. Felix Hanschmann, Dieter Hubertus Pawlik-Stiftungslehrstuhl für Kritik des Rechts, Bucerius Law School Hamburg) - Hier finden Sie den Vortrag zum Download.


Sommersemester 2021: Den Flyer zu den einzelnen Terminen unserer Vorlesungsreihe im Sommersemester 2021 finden Sie hier zum Download, die Vorträge untenstehend.

6. Mai 2021: "Fridays for Future revisited" (Prof. Dr. Wolfram Cremer, Lehrstuhl für Öffentliches und Europarecht sowie IfBB, Ruhr-Universität Bochum) - Den Vortrag zum Download finden Sie hier!


12. Mai2021: "Erziehung im Dreieck Eltern-Kind-Staat" (Prof. Dr. Dr. Reinhard Wiesner, Honorarprof. am Arbeitsbereich Sozialpädagogik, FU Berlin sowie Rechtsanwalt, Bernzen-Sonntag) - Den Vortrag zum Download finden Sie hier!

 

19.Mai 2021: "Die Angst der Lehrkraft beim Umgang mit dem Recht" (Prof. Dr. Hans-Peter Füssel, Abteilung für Struktur und Steuerung des Bildungswesens, DIPF Berlin) - dieser Vortrag wurde ohne visuelle Unterstützung abgehalten!


16. Juni.2021: "Verwaltungsrechtliche Steuerungsmechanismen für gelebte Inklusion an der Schule" (Prof.'in Dr. Eva Julia Lohse, Lehrstuhl für Öffentliches Recht III, Universität Bayreuth) - Den Vortrag zum Download finden Sie hier!


Wintersemester 2020/21: Den Flyer zu den einzelnen Terminen unserer Vorlesungsreihe im Wintersemester 2020/21 finden Sie hier zum Download, die Vorträge untenstehend.

4. November 2020: Eröffnung der Vorlesungsreihe durch einen Vortrag vom hessischen Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz mit dem Titel: "Kulturelle Diversität im Schulbereich als Herausforderung und Auftrag für Schulverantwortung und Schulpraxis"  - Den Vortrag zum Download finden Sie hier!

 

9. Dezember 2020: "An den Grenzen der Schulpflicht – Freilernen als Rechtsfrage" (Prof. Dr. Johannes Rux , apl. Prof. für  Öffentliches Recht  an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen) - Den Vortrag zum Download finden Sie hier!

     

20. Januar 2021: "Die Zusammenarbeit von Staat und Kommunen in der Schulverwaltung – Aktuelle Problemfragen aus der hessischen Praxis" (Prof. Dr. Markus Winkler, apl. Prof. am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz) - Den Vortrag zum Download finden Sie hier!


27. Januar 2021: "(Wozu) Brauchen Pädagog*innen Rechtskenntnisse?" (Prof. Dr. Ludwig Salgo, apl. Prof. für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Sozialrecht und Rechtsvergleichung sowie Seniorprofessor am Fachbereich Erziehungswissenschaften, Goethe-Universität Frankfurt)  - Den Vortrag zum Download finden Sie hier!


17. Februar 2021: "Gesellschaftliche Integration durch Schule? Erziehungswissenschaftliche und rechtswissenschaftliche Perspektiven" - Ein Streitgespräch zwischen Prof. Dr. Christine Wiezorek (Prof. für Pädagogik des Jugendalters, JLU Gießen) sowie Prof. Dr. Franz Reimer (Prof. für Öffentliches Recht und Rechtstheorie, JLU Gießen). Beide sind Mitinitiator*innen des Projektes "Studienangebot Bildungsrecht" - Dieses Streitgespräch wurde ohne visuelle Unterstützung durchgeführt.