Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Umweltrechtliches Praktikerseminar

UPS-Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

              

 

 

Newsletter

Zur Information über die Veranstaltungen des Umweltrechtliche Praktikerseminars gibt es einen Newsletter!

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden möchten, bitten wir Sie, eine Mail an zu schreiben. Ihre Eintragung erfolgt danach von uns; Sie erhalten im Anschluss an unsere vorgenommene Eintragung anschließend noch eine weitere automatische Mail mit einem Link, den Sie bestätigen müssen.

Wollen Sie den Newsletter abbestellen, bitten wir Sie, eine Mail an  zu schreiben. Ihre Austragung erfolgt dann durch uns.


Überblick

Das Umweltrechtliche Praktikerseminar wurde von Prof. Dr. Klaus Lange im Jahre 1990 begründet und wird im laufenden Semester von Prof. Dr. Bettina Schöndorf-Haubold und Prof. Dr. Franz Reimer organisiert. Es dient dazu, in der Begegnung von Wissenschaftlern und Praktikern aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen einen Austausch umweltrechtlicher Erkenntnisse und Erfahrungen und eine Diskussion hierüber zu ermöglichen. Dieser fortgesetzte Austausch wurde im Jahr 2005 mit der Verleihung des Umweltpreises der Universitätsstadt Gießen gewürdigt.

Die Teilnahme ist kostenfrei und auch sonst mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Soweit Sie allerdings die Möglichkeit sehen sollten, das Praktikerseminar durch Spenden zu unterstützen, wäre das für unsere Arbeit sehr hilfreich. Zweckgebundene  Zuwendungen bitten wir an das folgende Konto zu richten:

Justus-Liebig-Universität Gießen

Landesbank Hessen-Thüringen

BIC: HELADEFF

IBAN: DE98500500000001006550


Verwendungszweck: Spende Umweltrechtliches Praktikerseminar, Projekt-Nr. 81100523

Wenn Sie eine Zuwendungsbestätigung wünschen, geben Sie bitte im Verwendungszweck auch Ihren Namen und Ihre Anschrift an. Herzlichen Dank!

Die Veranstaltungen des Umweltrechtlichen Praktikerseminars sind auch als Fortbildungsveranstaltungen gem. § 15 FAO für Fachanwälte im Verwaltungsrecht geeignet. Entsprechende Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Bitte melden Sie sich dafür vorab per Mail in unserem Sekretariat an. Für Studierende kann der Besuch als SQ-Veranstaltung angerechnet werden. Eine vorherige Anmeldung ist dafür nicht erforderlich.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen können Sie hier erhalten, sowie das Programm als PDF-Datei.

Sie können sich auch einen Überblick über die Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen verschaffen, die im Rahmen dieses Seminars bislang stattgefunden haben.


Themen

Termin

Referent

 

Thema

Donnerstag, 28.04.2022

18 Uhr c.t.

Dr. Boas Kümper, Zentralinstitut für Raumplanung, Münster Zum neuen Raumordnungsplan des Bundes für den länderübergreifenden Hochwasserschutz. Inhalte, Planungsbefugnis und Rechtswirkungen

Donnerstag, 30.06.2022

18 Uhr c.t.

Prof. Dr. Jens Ekkenga und Dr. Björn Schneider, Justus-Liebig-Universität Gießen Sustainable Finance and Sustainable Corporate Governance

Donnerstag,

21.07.2022

18 Uhr c.t.

Kaweh Mansoori MdB

Die Vorträge finden ausschließlich in Präsenz statt, auf dem Campus Recht und Wirtschaft, Licherstraße 68. Der Vortrag am 21.7.2022 findet abweichend im Hörsaal 01 statt (!)