Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Stephan Hocks

 

Interessengebiete


  • Flüchtlingsrecht
  • Aufenthalts- und Auslieferungsrecht
  • deutsches und internationales Familienrecht
  • Staatsangehörigkeitsrecht
  • Geschichte des Rechts und Rechtstheorie

 

Berufserfahrung


seit 2004

als selbständiger Rechtsanwalt in Frankfurt am Main tätig mit dem Schwerpunkt Asyl- und Ausländerrecht

2001-2004

Associate in einer deutsch-britischen Wirtschaftskanzlei

 

Ausbildung

 

Doktorand am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte

Studium der Rechtswissenschaft in München, Freiburg / Brsg.  und Frankfurt am Main

Grundstudium der Philosophie in Freiburg / Brsg.

 

Publikationen

 

2002

„Gerichtsgeheimnis und Begründungszwang : zur Publizität der Entscheidungsgründe im Ancien Régime und im frühen 19. Jahrhundert.“ Materialien und Studien ; Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main, Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main 2002

 

2006

Freigepresst und ausgeliefert - "Deutschlands gefährlichster Terrorist" zurück im Strafvollzug - der Fall Rolf Pohle, in: Dieter Simon / Rainer-Maria Kiesow, Vorzimmer des Rechts,  Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 203, Frankfurt am Main 2006, S. 129-144

 

2007

Das Loch muß gestopft werden. 30 Jahre Kontaktsperregesetz. in: myops, Heft 1/2007, S. 52–55;

 

2010
mit Dominik Bender, Eilrechtsschutz und Selbsteintrittspflicht im Dublin-Verfahren, in Asylmagazin 7-8/2010, S.223-231

Deutsch auf Widerruf. Die Befugnis der Verwaltungsbehörden zur Vaterschaftsanfechtung nach § 1600 Abs. 1 Nr. 5 BGB im Verhältnis zu Art. 16 Abs.1 GG, in: KJ 2010, 463-469

 

2012
Asyl per Video. Behördeneffizienz trifft Flüchtlingsschicksal, in: Till Müller-Heidelberg u.a., Grundrechte Report 2012, Frankfurt am Main 2012

 

2013

Die Refugee Law Clinic an der Justus-Liebig-Universität Gießen – Asylverfahrensberatung durch Studenten, in: JuS aktuell, 4/2013, S. 48

Vormundschaft und Ergänzungspflegschaft bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, in: Paul Tiedemann/Janina Gieseking, Flüchtlingsrecht in Theorie und Praxis, Baden-Baden 2013.

 

2015

Anmerkung zu BGH 29.05.2013, XII ZB 124/12, in: Das Jugendamt 2013, 429;
Dublin-Überstellungen nach Italien in neuem Licht, in: Asylmagazin 1-2/2015, S. 5-11.

Überstellungen nach Italien sechs Monate nach „Tarakhel“, Asylmagazin 6/2015, S. 185-186;

Die Vertretung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge. Europarechtliche Vorgaben für eine qualifizierte rechtliche Vertretung im Asylverfsahren, Asylmagazin 11/2015, S. 367-372

Anmerkung zu AG Heidelberg, Beschl. v. 21.07.2015 (31 F 67/15), JAmt 11/2015, S. 581

Mitarbeit an dem Kommentar Hofmann (Hrsg.), Ausländerrecht, 2. Auflage 2016

 

2016

In Hofmann, Rainer M. , Ausländerrecht, Nomos-Kommentar, 2. Aufl. 2016, Kommentar zu §§ 58, 59 AufenthG, §§ 6, 73,76-77. 83 AsylG, 29a StAG

In Marx, Ausländerrecht und Asylrecht. Verwaltungsverfahren und Prozess, 3. Aufl. 2016,  Ausweisung / Verlust EU-Freizügigkeitsrecht, S. 216-264

/mit Bethke, Maria, Neue „Unzulässigkeits“-Ablehnungen nach § 29 AsylG, in Asylmagazin 10/2016, S. 336 ff.

 

2017

/mit Bethke Maria, Maria Bethke und Stephan Hocks: Neues zum Zweitantrag (§§71a und 29 Abs.1 Nr.5 AsylG), in Asylmagazin 3/2017, S. 94 ff.

/mit Leuschner, Jonathan, Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Vertretung, Asylverfahren, Aufenthalt. Ein Leitfaden für die Praxis, Regensburg 2017, 217 Seiten.

 

Mitgliedschaften

 

Netzwerk Migrationsrecht

Vorsitzender des Ausschusses Asyl- und Ausländerrecht der Bundesrechtsanwaltskammer

 

Vorträge und Beiträge in Workshops, Teilnahme an Podiumsdiskussionen

 

2011

Refugee Law Clinic – ein praktisches Ausbildungsangebot, Soldan-Tagung, Hannover, 20. Mai 2011

Refugee Law Clinic, Giessen, GAJE Conference, Valencia, 15. Juli 2011

Refugee Law Clinic, Pro Bono Forum, Berlin, 17. November 2011

 

2012

Refugee Law Clinic, Seminar Nasional, Padjadjaran Universität Bandung / Indonesien, 02. Januar 2012

Verfolgung wegen politischer Überzeugung, Zeitpunkt, Anforderungen, Maßstäbe, Zeitpunkte - am Beispiel Äthiopiens, workshop, Tagung zu den Grundlagen der asylrechtlichen Beratung, Universität Gießen, 27. November 2012

 

2013

Familientrennung durch Bleiberechte nach §§ 25a und 104b AufenthG, workshop, Netzwerktagung, Stuttgart-Hohenheim, 09. November 2013;

The Leading Jurisprudence on the Dublin Regulation and Member States Practice, ELENA Course, Dublin, 07. Dezember 2013

 

2014

Juristische Aspekte der europäischen Flüchtlingspolitik (Dublin II-VO / Dublin III-VO), Vortrag, Studientag Flüchtlingsarbeit und Kirchenasyl, Nürnberg, 29. März 2014

Dublin III, Kurzvortrag, Evangelische Akademie Frankfurt, Freizügigkeit in Europa – auch für anerkannte Flüchtlinge und Asylsuchende?, Frankfurt, 16. Mai 2014

Länderinformation Eritrea, Vortrag, Ebernburger Gespräche, Burg Ebernburg, 23. September 2014

Podiumsdiskussion, Amnesty International, Berlin: „Der  BMI-Referentenentwurf zum Bleiberecht: Menschenrechtswidrige Verschärfung des Asylrechts oder notwendige Reform?“, Berlin, 26.09.2014

Gerichtsbezirk und Flüchtlingsschicksal, Vortrag, Tagung zu Vorverständnis und Methodenwahl im Asylrecht, Universität Gießen, 09. Dezember 2014;

 

2015

UMF - Verteilung, Clearingverfahren, rechtliche Vertretung in Asyl- und Dublinverfahren, workshop, Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht, Stuttgart-Hohenheim, 24. Januar 2015

Dublin-III, Neuerungen und rechtliche Auswirkungen, Vortrag, Rechtsberaterkonferenz, 08. Mai 2015

Äthiopien und Eritrea, Hauptherkunftsländer von UMF, Vortrag, Diakonisches Werk, Frankfurt, 12. Mai 2015

Anerkannt und was dann? Fortbildungsveranstaltung DRK, Frankfurt, 23.09.2015

Refugee Law Clinics – ein Ansatz zur strukturellen Verbesserung der Flüchtlingsberatung, Rechtsberaterkonferenz, Berlin-Erkner, 23.10.2015

Die rechtliche Situation von Studienbewerber_innen mit Fluchthintergrund, iDA-Seminar (DAAD), Bonn, 30.11.2015 / 01.12.2015 / 02.12.2015

Eritrea und Äthiopien, Hauptherkunftsländer von UMF, Diakonie Frankfurt, 11.12.2015

Die rechtliche Situation von Studienbewerber_innen mit Fluchthintergrund, Inhouse-Seminar, International Office, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, 16.12.2015

 

2016

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Asylverfahren, Workshop, Hohenheimer Tage des Ausländerrechts, Stuttgart, 30.01.2016

Die rechtliche Situation von Studienbewerber_innen mit Fluchthintergrund, iDA-Seminar (DAAD), Bonn, 19.04.2016 / 20.04.2016

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Flüchtlingskongress Hannover, Vortrag, 25.04.2016

Der Asylgerichtsprozess, Tagesseminar, Diakonie Frankfurt, 26.04.2016