Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Ralph Göbel-Zimmermann

Goebel Zimmermann graustufe

Funktion:

Lehrbeauftragter

Telefon & Telefax:

0641 / 99 21066  (RLC)
0641 / 99 21061  (Sekr.)
0641 / 99 21069  (Fax)

E-Mail:

Anschrift:

Professur für Öffentliches Recht (Bast)

Licherstr. 64
35394 Gießen

 

 

 

 

 

 

 

Interessensgebiete


  • Internationales und europäisches Flüchtlingsrecht
  • Deutsches Migrationsrecht
  • Antidiskriminierungsrecht
  • Europäisches Wirtschaftsrecht 

 

Berufserfahrung

 

Seit 02/2016

Vizepräsident des Verwaltungsgericht Wiesbaden


Seit 03/2008

Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Wiesbaden, 7. Kammer; u.a. Asylrecht (u.a. Afghanistan, Somalia, Türkei); stellv. Pressesprecher; Fortbildungsreferent

 

01/ 2004  - 02/ 2008

Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Gießen, 4. Kammer; u.a. Ausländerrecht und Asylrecht (u.a. Äthiopien, Eritrea und Jemen); Vorsitzender der beiden Fachkammern für Bundes- bzw. Landespersonalvertretungsrecht


12/ 99 -12/ 2003

Richter am Hessischen Verwaltungsgerichtshof; u.a. Asylrecht


07/ 1993 - 11/ 1999

Abordnung zum Hessischen Ministerium der Justiz und für Europaangelegenheiten


04/ 1992 - 07/ 1993

Abordnung zum Hessischen Ministerium des Innern und für Europaangelegenheiten; Referatsleiter für Grundsatzfragen des Ausländer-und Asylwesens, Asylbeauftragter des Ministeriums

 

10/ 1990 - 04/ 1992

Richter am Verwaltungsgericht Wiesbaden, u.a. Ausländer- und Asylrecht

 

08/ 1988 - 07/ 1990

Richter am Verwaltungsgericht Frankfurt a. M.


11/ 1986 - 07/ 1988

Richter am Amtsgericht Wiesbaden

 

Ausbildung

 

06/ 1999

Promotion zum Dr. jur. mit der Note magna cum laude über das Thema Asyl- und Flüchtlingsrecht an der Johann Wolfgang Goethe - Universität, Frankfurt a.M.

 

10/ 1986

Abschluss des Zweiten jur. Staatsexamens; Gerichtsreferendar in Wiesbaden; Wahlstation in der Kanzlei des Hessischen Landtags.

 

07/1983

Abschluss Erstes jur. Staatsexamen; Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

 

 

 Aktivitäten in der Lehre (Auswahl)

 

Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Polizei-, Lehrbeauftragter für Staats-
und Verfassungsrecht, Polizei-/Verwaltungsrecht sowie Straf- und Strafprozessrecht (seit 1990)

 

Dozent für Öffentliches Recht und Wirtschafts­verwaltungsrecht (Unternehmen und öffentliche Verwaltung) sowie Wettbewerbsrecht an der Ver­waltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA), Frankfurt a.M., Studienzentren Darmstadt und Offenbach (seit 1998)

 

Lehrbeauftragter für Staats- und Verfassungsrecht an der Fachhochschule des Bundes - Fachbereich öffentliche Sicherheit - Abteilung Kriminalpolizei -, beim BKA in Wiesbaden (2005-2006)

 

Dozent für Internationales Wirtschafts-, Europa-, Verfassungs-, Verwaltungs- und Prozessrecht (Public Administration Law, Procedure Law, International Law) sowie Commercial Law II, III und Sozialrecht an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Studienzentrum Frankfurt. a.M. (seit 2006)

 

Referent auf Seminaren und  Workshops sowie Vorträge zum Ausländer-, Asyl-, Verwaltungs-, Staatsangehörigkeits-, Völker- und Europarecht, Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz u.a. für katholische und evangelische Akademien, UNHCR, Gewerkschaften, Ausländerbeiräte, Ausländerbehörden, Stiftungen, verschiedene Verbände und die Hessische Landeszentrale für politische Bildung, die Universität Bielefeld, Sachverständiger im Innenausschuss des Bundestages und im Hessischen Landtag, Fortbildungstagungen für Richter und Rechtsanwälte (u.a. HERA Fortbildungs Gmbh der Hessischen Rechtsanwaltschaft, Frankfurt a.M.) (seit 1989)

 

Aktuelle und ausgewählte Publikationen

 

Monographien

Asyl- und Flüchtlingsrecht,  München 1999.

Ausländer- und Asylrecht, 2. Auflage, München 2008 (zusammen mit B. Huber)

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

Der Anwendungsvorrang der Antidiskriminierungsrichtlinien bei mangelnder "Normbereinigung" durch die Landesgesetzgeber, NVwZ 2014, 1202 (zusammen mit M. Kern).

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz: Wirksamer Rechtsschutz gegen Benachteiligungen aus Gründen der vorgeblichen Rasse und wegen der ethnischen Herkunft? in: Barwig, Klaus/ Beichel-Benedetti, Stephan/ Brinkmann, Gisbert (Hrsg.), Solidarität Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht 2012, Schriften zum Migrationsrecht Band 9, Baden-Baden 2013, 137 (zusammen mit L. Marquardt)

Entwicklungen des Staatsangehörigkeitsrechts seit 2000 –eine kritische Bilanz, ZAR 2010, 293 (Teil1) und ZAR 2010 (Teil 2) (zusammen mit A. Eichhorn)

 

Kommentierungen

Kommentierung des Art. 16a GG und der §§ 32, 32a, 54 AuslG, in: Huber, Bertold  (Hrsg.), Handbuch des Ausländer- und Asylrechts, B 1 GG Art. 16a, B 100 AuslG §§ 32, 32a, 54, Loseblattwerk, München 1994 ff.

Asyl- und Flüchtlingsrecht, in: Huber, Bertold (Hrsg.), Handbuch des Ausländer- und Asylrechts, Systematische Darstellung IV, Loseblattwerk, München 1994 ff.

Kommentierung der §§ 18-36, 39-45, 60, 75, 92-94 AufenthG, in: Huber (Hrsg.), AufenthG, Kommentar, München 2010.