Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Allgemeine Fragen

Welche Kombinationsmöglichkeiten für die PQ-Trainingsseminaren gibt es grundsätzlich?

Eine mit CP bewertete PQ-Veranstaltung ist im PQ-Modul mit allen CP-relevanten Veranstaltungen kombinierbar. Da PQ-Veranstaltungen in der Regel nicht benotet werden, wird auch das entsprechende PQ-Modul ohne Note in Flex Now eingetragen. Grundsätzlich eignen sich die Veranstaltungen aus dem AfK-Programm der JLU für eine Kombination mit den PQ-Veranstaltungen, um das PQ-Modul im Gesamtumfang von 6 CP zu befüllen.

 

Wie und wann werden neue PQ-Veranstaltungen bekannt gegeben?

Sie finden neue PQ-Veranstaltungen immer zuverlässig auf den Webseiten zum PQ-Programm. Über die Career-News bzw. den Career-Newsletter werden Sie ebenfalls über neue PQ-Veranstaltungen informiert. Aus Gründen der Gleichbehandlung erteilen wir vorab keine Auskünfte für einzelne Studierende.

 

Muss ich im Rahmen meines Studiums PQ-Veranstaltungen belegen?

Der Besuch von PQ-Veranstaltungen ist freiwillig. Es besteht auch keine Pflicht, das PQ-Modul einzubuchen.

 

Warum gibt es mehr Bachelor-PQ-Veranstaltungen als Master-PQ-Veranstaltungen?

Das Programm Persönliche Qualifikationen hat zum Ziel, Studierende am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften optimal auf den Einstieg in das Berufsleben vorzubereiten. Durch die Einführung der Bachelor-Master-Struktur ist die Studienzeit bis zum "ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss" im Vergleich zu den Diplomstudiengängen deutlich kürzer. Ein Ziel des PQ-Programms ist es, durch praxisnahe Veranstaltungen mit externen Dozenten aus der Praxis Kompetenzen zu vermitteln, die für einen Berufseinstieg nach dem Bachelor-Studium förderlich sind.

Master-Studierende haben in der Regel 5 Jahre an einer Hochschule verbracht und besitzen daher sowohl ein breiteres als auch ein tieferes Spektrum an Kompetenzen, welches für den Berufseinstieg förderlich ist. Weiter ist die Zahl der Studierenden in den Bachelor-Studiengängen deutlich größer als die Zahl der Master-Studierenden.

Primär aus diesen beiden Gründen ist das Veranstaltungsangebot im PQ-Programm für Master-Studierende geringer als für Bachelor-Studierende.

 

Warum muss ich zur Teilnahme an den Veranstaltungen nachweisen, dass ich die Orientierungsphase abgeschlossen habe?

Da der Fachbereich erhebliche Mittel für die Durchführung der Seminare aufwendet, sind wir bestrebt, das PQ-Programm für diejenigen Studenten anzubieten, die den Fachbereich mit einem Abschluss verlassen. Da die Abbrecherquote in den unteren Semestern höher ist, als in den höheren, wurde diese Regelung eingeführt.