Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

BWL IV: Neue Beitragsannahme beim Journal of Accounting and Organizational Change

Ist Debiasing wirksam? Was beeinflusst die Wirksamkeit? Insbesondere diesen Fragen gehen Niklas Kreilkamp, Maximilian Schmidt und Arnt Wöhrmann in dem jüngst vom Journal of Accounting and Organizational Change zur Publikation angenommenen Beitrag "Debiasing as a Powerful Management Accounting Tool? Evidence from German Firms" nach.

Eine der zentralen Aufgaben des Controllings besteht darin, die Entscheidungsqualität in Organisationen zu verbessern. Oft leidet die Entscheidungsqualität daran, dass sich kognitive Verzerrungen (sog. Biases) bemerkbar machen. Um diesen zu begegnen wurden verschiedene Ansätze entwickelt, die zumeist unter dem Namen Debiasing zusammengefasst werden. Bislang mangelt es an empirischen Untersuchungen, die die Wirksamkeit dieser Maßnahmen bei der Bekämpfung von Biases zeigen. Diese Lücke füllt der von Niklas Kreilkamp, Maximilian Schmidt und Arnt Wöhrmann verfasste Beitrag "Debiasing as a Powerful Management Accounting Tool? Evidence from German Firms", der demnächst im Journal of Accounting and Organizational Change erscheint. Darin stellen die Autoren auf Basis einer Befragung von deutschen Unternehmen fest, dass Debiasing wirksam ist, insbesondere wenn ein hoßes Maß von "psychological safety" vorliegt. (Link: folgt)

abgelegt unter: fb02_forschung