Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Seminare

 

 

Bitte beachten Sie bei der schriftlichen Ausarbeitung die Leitfäden der Professur:

Hinweise Abschlussarbeiten BWL VI

Hinweise Literaturstudium

 

Aktuelle Informationen zu Seminaren im Wintersemester 2022/23:

 

Proseminar:

Die Professur bietet im Wintersemester 2022/23 ein Proseminar zum Thema „Investor Activism, Engagement and Stewardship“ an.

 

Das Proseminar „Investor Activism, Engagement and Stewardship“ betrachtet die besonderen Effekte des Investoren-Dialogs von Unternehmen unter dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit. Es sollen dabei sowohl die spezielle Rolle aktivistischer Investoren, als auch die Wirkung eines aktiven Engagement-Prozesses von institutionellen Investoren sowie die Effekte des allgemeinen Aktionärs-Dialogs auf der Hauptversammlung betrachtet werden. Dabei sollen auch internationale und kulturelle Unterschiede – beispielsweise in der Durchführung und den Gepflogenheiten einer Hauptversammlung - untersucht werden. Zudem spielen auch regulatorische Effekte eine Rolle, da derzeit unter dem Stichwort „Stewardship“ die Aufgabe von Vermögensverwaltern einigen Veränderungsprozessen unterworfen ist.

 

Nach der Themenzuteilung können zu einem Q&A-Seminartermin die einzelnen Bearbeitungsschritte oder eine Schwerpunktsetzung kurz vorgestellt und besprochen werden. Die Prüfungsleistung besteht aus einer schriftlichen Ausarbeitung mit einer Maximallänge von 10 Seiten. Weitere Vorgaben sind den Formatvorlagen zu schriftlichen Arbeiten der Professur für Banking & Finance (https://www.uni-giessen.de/fbz/fb02/fb/professuren/bwl/bannier/dateien/hinweise)  zu entnehmen

 

Informationen zu den Seminarterminen (vorläufige Planung, Stand 27.07.2022): 

  • Kickoff-Veranstaltung (Themenvorstellung und –vergabe): 21. Oktober 2022, 10 Uhr (digital via BBB)
  • Q&A: Ende November 2022
  • Abgabe Hausarbeit: Ende Januar 2023 per Email

 

Verpflichtende Anforderungen:

 

  1. Teilnahme an der Kick-off-Veranstaltung
  2. Abgabe der Hausarbeit

 

Wird eine der Anforderungen ohne Vorliegen eines Entschuldigungsgrundes (insb. durch Attest nachgewiesene Krankheit) nicht (oder nicht rechtzeitig) erfüllt, so gilt das Seminar als nicht bestanden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie als zukünftige/n Teilnehmer/in in unserem Proseminar!

 

Ihr Team von BWL VI

 

 


Hauptseminar

Die Professur bietet im Wintersemester 2022/23 ein Hauptseminar zum Thema „Investor Activism, Engagement and Stewardship“ an.

 

Das Hauptseminar „Investor Activism, Engagement and Stewardship“ betrachtet die besonderen Effekte des Investoren-Dialogs von Unternehmen unter dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit. Es sollen dabei sowohl die spezielle Rolle aktivistischer Investoren, als auch die Wirkung eines aktiven Engagement-Prozesses von institutionellen Investoren sowie die Effekte des allgemeinen Aktionärs-Dialogs auf der Hauptversammlung betrachtet werden. Dabei sollen auch internationale und kulturelle Unterschiede – beispielsweise in der Durchführung und den Gepflogenheiten einer Hauptversammlung - untersucht werden. Zudem spielen auch regulatorische Effekte eine Rolle, da derzeit unter dem Stichwort „Stewardship“ die Aufgabe von Vermögensverwaltern einigen Veränderungsprozessen unterworfen ist.

 

Nach der Themenzuteilung können zu einem Q&A-Seminartermin die einzelnen Bearbeitungsschritte oder eine Schwerpunktsetzung kurz vorgestellt und besprochen werden. Die Prüfungsleistung besteht aus einer schriftlichen Ausarbeitung mit einer Maximallänge von 10 Seiten. Weitere Vorgaben sind den Formatvorlagen zu schriftlichen Arbeiten der Professur für Banking & Finance (https://www.uni-giessen.de/fbz/fb02/fb/professuren/bwl/bannier/dateien/hinweise)  zu entnehmen

 

Informationen zu den Seminarterminen (vorläufige Planung, Stand 27.07.2022): 

  • Kickoff-Veranstaltung (Themenvorstellung und –vergabe): 21. Oktober 2022, 10 Uhr (digital via BBB)
  • Q&A: Ende November 2022
  • Abgabe Hausarbeit: Ende Januar 2023 per Email

 

 

Verpflichtende Anforderungen:

 

  1. Teilnahme an der Kick-off-Veranstaltung
  2. Abgabe der Hausarbeit

 

Wird eine der Anforderungen ohne Vorliegen eines Entschuldigungsgrundes (insb. durch Attest nachgewiesene Krankheit) nicht (oder nicht rechtzeitig) erfüllt, so gilt das Seminar als nicht bestanden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie als zukünftige/n Teilnehmer/in in unserem Hauptseminar!

 

Ihr Team von BWL VI

 

 

Bachelor-Proseminar (SoSe 2022)

 

Master-Hauptseminar (SoSe 2022)