Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre / Teaching

Die Professur ist an der mikroökonomischen Grundausbildung in den ersten Semestern des BWL- und VWL-Studiums beteiligt. Im weiteren Verlauf der Bachelor-Ausbildung bietet VWL I eine industrieökonomisch fundierte Einführung in wettbewerbsökonomische Fragestellungen. Diese wendet sich sowohl an VWL- als auch an BWL-Studierende, bei letzteren vor allem an diejenigen mit Schwerpunkt Management.


Den Schwerpunkt der Angebote im Diplomstudium stellt das Tiefenfach Industrieökonomie, Wettbewerbspolitik und Regulierung dar.  Der inhaltliche Schwerpunkt von VWL I schlägt sich im Tiefenfach ebenso wie zukünftig in den Masterstudiengängen in weiterführenden Veranstaltungen zur Industrieökonomie sowie zur Regulierung von Netzwerkindustrien nieder. Das Lehrprogramm wird durch fach- und fakultätsübergreifende Seminare zu aktuellen wettbewerbspolitischen und regulierungsökonomischen Fragestellungen abgerundet.

 

The following courses are usually taught in English:

 


Lehrveranstaltungen

Auf diesen Seite finden Sie eine Übersicht über das Lehrangebot der vergangenen und  des laufenden Semesters sowie die mittelfristige Planung der Lehrveranstaltungen.

 


Abschlussarbeiten

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Themenvorschläge für Abschlussarbeiten (BA, BSc, MA, MSc, Diplom) an der Professur VWL I unterbreiten. Desweiteren finden Sie Informationen zu den Vorausetzungen zur Vergabe einer Abschlussarbeit.

 


Online-Evaluationen

Evaluieren Sie von Ihnen besuchte Lehrveranstaltungen und informieren Sie sich über das Ergebnis der Auswertung bereits evaluierter Veranstaltungen unter Stud.IP. Eventuelle Zugriffsbeschränkungen werden in den jeweiligen Lehrveranstaltungen bekannt gegeben.




 





Tiefenfach Industrieökonomie, Wettbewerbspolitik und Regulierung

Ausgehend von den Methoden der Industrieökonomie und der Regulierungstheorie beschäftigt sich das Wahlfach mit der Funktionsweise von Märkten, der Bedeutung des ordnungspolitischen Rahmens einer Volkswirtschaft und der Rolle von Wettbewerbsaufsicht und sektorspezifischer Regulierung. Das Wahlfach bietet eine Einführung in die in der Kartellrechts- und Regulierungspraxis verwendeten ökonomischen Methoden. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei im Bereich der Wettbewerbspolitik bei Fragen der Fusionskontrolle sowie bei Verhaltensweisen marktbeherrschender Unternehmen. Die Regulierungsdiskussion beschäftigt sich in erster Linie mit den Besonderheiten von Netzwerkindustrien wie zum Beispiel dem Telekommunikationssektor.

Den Kern des Wahlfachs bilden die Veranstaltungen Industrieökonomie und Regulierungsökonomie. Den Studierenden wird als Grundlage der Besuch der Breitenveranstaltungen Markt- und Preistheorie sowie Wettbewerbstheorie und -politik empfohlen. Die Professur bietet zudem ein Seminar zu aktuellen Fragen der Wettbewerbs- und Regulierungspolitik.