Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Abschlussarbeiten

Liebe Studierende,

auf dieser Seite möchten wir Ihnen Themenvorschläge für Abschlussarbeiten (BSc, MSc) an der Professur VWL I unterbreiten. Voraussetzung für das Verfassen einer BSc-Abschlussarbeit ist, dass Sie die Veranstaltung "Wettbewerbspolitik- und strategie“ (vormals „Preis und Wettbewerb“) besucht und die zugehörige Klausur bestanden haben. Für das Verfassen einer MSc-Abschlussarbeit sollten Sie wenigstens eine der Veranstaltungen "Economics of Regulation", "Economics of Innovation" oder  "Industrial Organization" besucht und die zugehörige Klausur bestanden haben.

Hinweise zur administrativen Vergabe der Abschlussarbeiten finden Sie auf der Homepage des Service-Center Studium und Prüfungen.

Nach erfolgter Zuweisung durch das Prüfungsamt beachten Sie bitte das weitere Verfahren:

Sie erhalten von uns eine Email mit näheren Informationen,  unter anderem mit dem Termin einer verpflichtenden Kick Off-Veranstaltung.

Bitte informieren Sie sich auf unserer Website über die von uns angebotenen Themen.
Themenvorschlägen Ihrerseits stehen wir offen gegenüber, wenn diese den Arbeitsschwerpunkten der Professur VWL I entstammen. In diesem Zusammenhang betreuen wir auch Studienarbeiten in Zusammenarbeit mit Praktikern. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere untenstehenden Erfahrungsberichte. Wenn Sie bereits über konkrete Vorstellungen zu einem Thema verfügen, das in der Themenliste nicht aufgeführt ist, so teilen Sie uns dies bitte in der Kick Off -Veranstaltung mit.

 

Mögliche Starttermine der Arbeiten:

1. Wintersemester:   Ende Oktober und Ende März

2. Sommersemester: Ende April und Ende September

 

Hinweise zum Erstellen
Einen Leitfaden für schriftliche Arbeiten finden Sie unter diesem Link.

Eine Hilfestellung zur Literaturrecherche können Sie auf der Homepage der Zweigbibliothek einsehen. Informationen und Zugang zu Volltexten bietet auch die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW).

Des Weiteren empfehlen wir Ihnen den Kurs für Literaturrecherche, angeboten von der Zweigbibliothek Recht und Wirtschaft zu besuchen.

Statistische Informationen finden Sie u.a. bei Statista.


Kooperationen
Im Rahmen der Abschlussarbeit bietet die Professur auch die Möglichkeit der Kooperation mit verschiedenen Institutionen.
Einen Bericht über unsere Kooperation mit dem Bundeskartellamt finden Sie hier, über unsere Kooperation mit der Bundesnetzagentur können Sie sich hier informieren.

Ihr Team der Professur VWL I



Themengebiete: 


Gesundheitsökonomie (Ansprechpartner: Prof. Dr. Christian Gissel)
Bitte direkt bei der Juniorprofessur für Gesundheitsökonomie VWL 8 bewerben. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Juniorprofessur VWL 8
Voraussetzung für gesundheitsökonomische Abschlussarbeiten: Seminar Pharmakoökonomie
  • Pharmakoökonomie
  • AMNOG/ Frühe Nutzenbewertung
  • Effizienzgrenzen-Methodik des IQWiG
  • Finanzierung des Gesundheitssystems
  • Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteltherapien


Wettbewerbspolitik (Ansprechpartner: Dr. Johannes Paha)

  • Analysen zur Kartellrechts-Compliance (z.B. Reputationseffekte, Tone of the Top)
  • Ökonomische Analyse von Minderheitsbeteiligungen
  • Ökonomische Analyse des Einflusses der Kapitalstruktur eines Unternehmens auf dessen Wettbewerbsstrategie (Kooperationsprojekt: Corporate Finance und Industrieökonomie)
  • Competition and the Digital Single Market (nähere Informationen gibt es hier)


Regulierung in Netzindustrien, insb. Telekommunikation (Ansprechpartner: Prof. Dr. Georg Götz)

  • Effekte von Regulierung auf Investitionen und Innovationen
  • Regulierung und Subventionierung in den Breitbandzugangsnetzen
  • Preisdiskriminierung und Qualitätsdifferenzierung in Kontext der Netzneutralität
  • Lizenzvergabeverfahren im Mobilfunk und deren Auswirkungen auf die Investitionstätigkeiten
  • Der Beitrag der digitale Dividende zur Überwindung der digitalen Spaltung
  • Transformation von Märkten von sektorspezifischer Regulierung in das allgemeine Wettbewerbsrecht
  • Essential facilities in Telekommunikationsmärkten - Marktabgrenzung und Regulierung
  • Regulierung im Energiesektor - Der Aufbau von Energieinformationsnetzen


Wettbewerb und Regulierung in Personenverkehrsmärkten, Schwerpunkt Bahn (Ansprechpartner: Prof. Dr. Georg Götz)

  • Liberalisierung und Wettbewerb in europäischen Schienenpersonenverkehrsmärkten
  • Zugangsbedingungen zu Trassen und essential facilities in europäischen Bahnmärkten
  • Liberalisierung und Wettbewerb in europäischen Fernbusmärkten

Kartelle: Theorie und Evidenz
(Ansprechpartner: Daniel Herold)
Eine Übersicht der Themen im Sose14 finden Sie im Downloadbereich unter Informationen.
  • Analyse von Kartellen in Prinzipal-Agenten Modellen
  • Haftbarkeit von Unternehmen und Privatpersonen bei Kartellrechtsverstößen
  • Experimentelle Untersuchungen zu Prinzipal-Agenten Beziehungen
  • Theorie der Kartellbildung und -stabilität
  • Signalling, Cheap Talk und Kartellbildung

 

Industrieökonomik (Ansprechpartner: Samuel de Haas):

  • Ökonomische Analyse von Minderheitsbeteiligungen

  • Empirische Verfahren in der Industrieökonomik (insb. MATLAB)

  • Simulationsstudien in der Industrieökonomik (insb. MATLAB)

 


Bisher betreute Arbeiten: 


Master Theses

  • Ankereffekte und Listenpreiskollusion - Zusammenhänge und Modellentwicklungen / Anchoring and List Price Collusion - Facts and Models (April 2019)
  • Eine empirische Analyse der Preisbindung der zweiten Hand/ An empirical analysis of RPM (März 2019)
  • Die Analyse des Potentials der Elektromobilität im Landkreis Marburg-Biedenkopf (Januar 2019)
  • Digital single market: The effect of payment methods on the evolution of eCommerce (Januar 2019)
  • Die Bedeutung verhaltensökonomischer Konzepte für die Wettbewerbspolitik/ The Importance of Behavioral Economics for Competition Policy (November 2018)
  • The Importance of Behavioral Economics on Competition Policy (November 2018)
  • Ökonomische Analyse des Europäischen LKW-Kartells/ Economic studies on the European Truck Cartel (November 2018)
  • Ökonomische Analysen von Auslistungsstrategien / Economic studies on delisting (Oktober 2018)
  • Cross Ownership, Common Ownership and Collusion: The connection of direct and indirect minority shareholdings (August 2018)
  • Preisreaktionen auf einen Low-Cost-Entrant: Empirische Evidenz aus dem deutschen Luftverkehrsmarkt (Juli 2018)
  • Eine ökonomische Analyse des Informationsaustauschs zwischen Wettbewerbern (Mai 2018)
  • Verticalproduct differentation and experience goods (April 2018) 
  • Der Einfluss der Fusionskontrolle auf die Entwicklung von Marktmacht und Ungleichheit (April 2018)
  • Eine Analyse des Informationsaustauschs zwischen Unternehmen (März 2018)
  • Analysen zur Anwendung von Scoring-Methoden in der Risikobeurteilung kartellrechtlichen Fehlverhaltens (Juli 2017)
  • Ökonomische Analyse vertikaler Verhandlungsbeziehungen im Lebensmitteleinzelhandel/ Economic analysis of vertical bargaining in the food retail industry (Mai 2017)
  • Analyse der Finanzierungsstruktur der Eisenbahn in Polen (Mai 2017)
  • Nachfragemacht im Lebensmitteleinzelhandel (Mai 2017)
  • Structures of the Italian Railway Sector - A particular glance at state contributions (April 2017)
  • The impact of common ownership on competition (April 2017)
  • Preisbildung auf dem deutschem Tankstellenmarkt (März 2017)
  • The Effect of Legal Unbundling on Sabotage and Cross-Subsidization Incentives: An Empirical Analysis of German Electricity Distribution System Operators (März 2017)
  • Die Finanzierungsströme im französischen Eisenbahnsektor unter besonderer Berücksichtigung des regulatorischen Rahmens un der intra- und intersektoralen Wettbewerbssituation (März 2017)
  • Gaskapazitäten im Rahmen der Energiewende – Regulatorische Entwicklungen und Herausforderungen (Februar 2017)
  • Die Finanzierungsströme im spanischen Eisenbahnsektor unter besonderer Berücksichtigung des regulatorischen Rahmens un der intra- und intersektoralen Wettbewerbssituation (Februar 2017)
  • Regulierungen der Wirtschaftsprüferbranche durch die Europäische Union: Eine ökonomische Betrachtung (Oktober 2016)
  • Individuelle Konsequenzen von Wirtschaftskriminalität für involvierte Manager (September 2016)
  • Studies on Competition and Antitrust Issues in the Pharmaceutical Industry (Juni 2016)
  • Tendencies of development and market policy in Russian and German Rail Ways Monopolies (Mai 2016)
  • Government support of IT-startups in Russia and Germany (Mai 2016)
  • Development trends, merger control and competition relationships analysis of the Russian telecommunications industry: using the competitive diffusion model on the mobile market (Mai 2016)
  • Einfluss der Kapitalstruktur auf die Wettbewerbsstrategie von Unternehmen (Oktober 2015)
  • Ökonomische Analysen zu den Gründen der Vornahme von Minderheitsbeteiligungen (August 2015)
  • Strategien des Eintritts in der chinesischen Automobilindustrie und ihre Chancen und Risiken (Juni 2015)
  • The Determinants of Location Choice in South Africa - An Analysis of Factors affecting Foreign Direct Investment and the Role of Economic and Political Factors (März 2015)
  • Ökonomische Analysen zur Wettbewerbsstruktur in der Frachtschifffahrt (November 2014)
  • Ökonomische Analysen zum Einfluss der Kapital- und Eigentümerstruktur von Unternehmen auf deren Wettbewerbsverhalten (November 2014)
  • Ökonomische Analysen von Minderheitsbeteiligungen in der Fusionskontrolle (November 2015)
  • Die Bedeutung des Konzepts der Nachhaltigkeit für die Unternehmen der Energiewirtschaft (September 2014)
  • Cost-effective analysis of biologicals for Rheumatoid Arthritis (September 2014)
  • Investments in Rivals' Stake, Partial Cross Ownership and Collusion (Juni 2014)
  • A Comparison of Funding Structures and Performance of European Railways (März 2014)
  • Analysen zur Prüfung der Effektivität und Effizienz von Kartellrechts-Compliance Programmen (März 2014)
  • Die Bestimmung der zulässigen eigenkapitalrendite regulierter Unternehmen am Beispiel des Stromnetze (November 2013)
  • Szenarioplanung - Methodenbedarf in der Controllingpraxis (Oktober 2013)
  • Das chinesische Eisenbahnsystem - Analyse und Beurteilung der Wettbewerbsfähigkeit von Hochgeschwindigkeitszügen im Personenverkehr (September 2013)
  • Szenarioplanung - Wettbewerbsökonometrische Methoden für die Controllingpraxis (September 2013)
  • Global expansion and strategic competition in the beer industry (Mai 2013)
  • Alcohol Control Policy (April 2013)
  • Marketing Controlling - Theoretische und Empirische Analyse der Volkswagen AG (Mai 2012)


Bachelor Theses

  • 5G-Auktion in Deutschland: Eine industrieökonomische Analyse (August 2019)
  • Common Ownership - Einflussmöglichkeiten passiver Investoren (August 2019)
  • Breitbandausbau im ländlichen Raum - Probleme und Herausforderungen (April 2019)
  • Eine vergleichende Analyse der Buchmärkte der USA und Deutschlands (April 2019)
  • Regulierungen im Kraftstoffmarkt - Eine empirische Analyse (April 2019)
  • Diffusionskurven und Mundpropaganda (März 2019)
  • Ökonomische Auswirkungen des "Diesel-Skandals" (März 2019)
  • Lizenzierungs- und Financial Fairplay Vorschriften im europäischen Klubfußball - Eine wettbewerbsökonomische Analyse (Februar 2019)
  • Ausschreibungen oder Verhandlungen? Vergabeverfahren in 
    Business-to-Businessmärkten (Februar 2019)
  • Verhaltensverzerrungen bei Preisverhandlungen in B2B-Märkten (Februar 2019)
  • Preisgarantien im deutschen Tankstellenmarkt (Januar 2019)
  • Salienz bei Konsumenten in Bezug auf industrieökonomische Fragestellungen/Consumer Salience in Industrial Organization (Dezember 2018)
  • Eine vergleichende Studie der Buchpreisbindung zwischen verschiedenen europäischen Ländern (August 2018) 
  • Kollusives Unternehmensverhalten in der Bankenbranche/Collusive Conduct in the Banking Industry (August 2018)
  • Wettbewerbsökonomische Analyse des Informationsaustauschs anhand von Fällen aus der Wettbewerbspolitik (Juli 2018)
  • Consequences of the Brexit for competition policy and state aid in the United Kingdom (Juli 2018)
  • Die Entwicklung der Missbrauchsaufsicht in Deutschland – Die Aktivitäten des Bundeskartellamts in den letzten 60 Jahren (Juli 2018)
  • Ökonomische Analysen zum Einfluss von Listenpreisen auf Transaktionspreise / Economic Studies on List Prices as Determinants of Transaction Prices (Juli 2018)
  • Determinanten der Befolgung des Kartellrechts (Juni 2018)
  • Wettbewerb im Schienenpersonenfernverkehr (Februar 2018)
  • Preisbindung verschreibungspflichtiger Medikamente - Eine ökonomische Analyse der Entscheidung des EuGHs vom Oktober 2016 (Februar 2018)
  • Breitbandausbau in Deutschland (Februar 2018)
  • Eine ökonomische Analyse des Bausektors (Januar 2018)
  • Wettbewerbspolitik, Marktmacht und Ungleichheit (Dezember 2017)
  • Ökonomische Analyse der wettbewerblichen Wirkungen des Informationsaustauschs (November 2017)
  • Analysen zur Anwendung von Scoring-Methoden in der Risikobeurteilung kartellrechtlichen Fehlverhaltens (Oktober 2017)
  • Die Vermeidung doppelter Gewinnaufschläge im Vertikalverhältnis - Eine ökonomische Analyse des deutschen Lebensmittelhandels (August 2017)
  • Ticketpreise in der Fußball-Bundesliga - Eine ökonomische Evaluierung alternativer Preisstrategien (Juni 2017)
  • Systematische Selbstüberschätzung von Agenten in Moral Hazard Problemen (Juni 2017)
  • System der Aufgabenträger im öffentlichen Personennahverkehr (Juni 2017)
  • Verhaltensorientierte Vertragstheorie (Juni 2017)
  • Die Effizienz öffentlicher und privater Unternehmen - Vergleich am Beispiel des Stromsektors (April 2017)
  • Die Mitpreisbremse - Eine Bestandsaufnahme und ökonomische Evaluierung (März 2017)
  • Ökonomische Analyse zu Kartellen in der Lebensmittelindustrie (Februar 2017)
  • Screening im Principal-Agent-Modell: Theorie und Praxis (Dezember 2016)
  • Ticketpreise im deutschen Profifußball - Eine ökonomische Analyse (November 2016)
  • Die Liberalisierung der Fernbusse in Europa: Analyse des Wettbewerbs zwischen Bus und Bahn (September 2016)
  • Kennzahlen zur Beurteilung der Effizienz europäischer Eisenbahnen (September 2016)
  • Wettbewerbspolitische Einordnung des österreichischen Bankenkartells  (September 2016)
  • Vectoring - technischer Hintergrund und ökonomische Analyse (August 2016)
  • Kosten-Nutzen-Analyse von LCZ696 (August 2016)
  • Internationaler Vergleich der Regulierung von Preisen und Erstattungsfähigkeit von Arzneimitteln (August 2016)
  • Netzneutralität:  Eine technische, ökonomische und regulatorische Betrachtung (Juni 2016)
  • Minderheitsbeteiligungen von horizontal-verbundenen Unternehmen (Juni 2016)
  • Kapazitätsmechanismen in Theorie und Praxis: Ist mit dem Strommarkt 2.0 die richtige Entscheidung getroffen? (Februar 2016)
  • Demand Side Management (Januar 2016)
  • Haftung verschiedener Hierqachie-Ebenen bei Kartellrechtsverletzungen und deren Bedeutung für Compliance (August 2015)
  • Auswirkungen der Liberalisierung des Fernbusmarktes auf den Schienenverkehr (Juli 2015)
  • Die Öffnung des Fernbusmarktes in Deutschland: Entwicklung und Marktüberblick (Juli 2015)
  • Die Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs und ihre Auswirkung (Mai 2015)
  • Der Einfluss von Kommunikation auf die Bildung von Kartellen (April 2015)
  • Abgestimmte Verhaltensweisen und wettbewerbsrechtliche Compliance - eine ökonomische Analyse am Beispiel der Dämmstoffbranche (März 2015)
  • Entlohnungsschemata und deren Einfluss auf die Entstehung von Kartellabsprachen (Februar 2015)
  • Schnittstellen zwischen der kartellrechtlichen Compliance und der Internen Revision (Februar 2015)
  • Eine experimentelle Untersuchung von Kartellen (Januar 2015)
  • Analysen zu Einsatzmöglichkeiten der E-Discovery im Rahmen der kartellrechtlichen Risikofrüherkennung (Januar 2015)
  • Prinzipal-Agenten Modelle und Kollusion in Laborexperimenten (Dezember 2014)
  • Ein Vergleich zwischen individueller Haftung und unternehmensbezogenen Sanktionen bei Kartellrechtsverstößen (Dezember 2014)
  • Das Erneuerbaren-Energien-Gesetz: Bestandsaufnahme und mögliche zukünftige Entwicklungen (Dezember 2014)
  • Ökonomie des Radios - eine werbefinanzierte Plattform (September 2014)
  • Bestpreisklauseln auf Internetplattformen am Beispiel von Amazon (September 2014)
  • In-App Pricing Strategies (August 2014)
  • Bestrafungs- und Haftungsschemata bei Kartellrechtsverstößen (August 2014)
  • Arzneimittelmarkt-Preisregulierung im internationalen Vergleich (August 2014)
  • Die Bedeutung von Regulierung und Subventionierungen für den Ausbau von Breitbandzugangsnetzen - Eine vergleichende Untersuchung der Praxis in Deutschland und Schweden (Mai 2014)
  • Antitrust-Compliance: Tone-of-the-Top (März 2014)
  • Strategische Ansätze zur Auflösung einer Sourcing Monopolstellung im Einkaufsgebiet "Motorelektronik" für die neue BMW Motorengeneration Bx8 TÜ (Januar 2014)
  • Innovation in der Pharmaindustrie (Januar 2014)
  • Kartellrechts-Compliance aus ökonomischer Perspektive - eine Anlayse anhand des Kartellfalls"Landeslottogesellschaften" (Oktober 2013)
  • Kartellrechts-Compliance aus ökonomischer Perspektive - eine Analyse anhand des Kartellfalls "Transportbeton" (Oktober 2013)
  • Kartellrechts-Compliance aus ökonomischer Perspektive - eine Anlayse anhand des Kartellfalls "Industrieversicherer" (Oktober 2013)
  • Kartellrechts-Compliance aus ökonomischer Persktive - eine Analyse anhand des Kartellfalls "Chemiegroßhandel" (Oktober 2013)
  • Kartellrechts-Compliance aus ökonomischer Persktive - eine Analyse anhand des Kartellfalls "Kaffeeröster" (Oktober 2013)
  • Wettbewerbsstrategien nahöstlicher Airlines -Ein Vergleich von Emirates und Lufthansa (Oktober 2013)
  • Envelopment auf zweiseitigen Märkten – Funktionserweiterung von Plattformen am Beispiel YouTube (August 2013)
  • Online-Auktionen auf Plattformmärkten und deren Umsetzung auf YouTube (August 2013)
  • Kommunikation im Prozess der Kartellbildung (August 2013)
  • Preisregulierung von Arzneimitteln (August 2013)
  • Kommunikation und Cheap Talk im Prozess Kartellbildung (August 2013)
  • Werbestrategien und Werbewirkung auf Online-Videoplattformen: Eine Analyse im Kontext zweiseitiger Märkte (August 2013)
  • Verhaltensimitation und deren Wirkunsmechanismen auf Online- Videoplattformen im Kontext von zweiseitigen Märkten (August 2013)
  • Matching-Prozesse - Analyse der Interaktion zwischen Inserenten und Nutzern am Plattformmarkt YouTube (August 2013)
  • Exclusive Dealing: Eine ökonomische Analyse der Radiusklausel am Beispiel von Einkaufszentren (April 2013)
  • Erlösmodelle in Browser-Games: Eine Analyse unter dem Kontext zweiseitiger Märkte (April 2013)
  • Das UPP-Konzept - ein Quantensprung in der Fusionskontrolle (März 2013)
  • Open Innovation auf Platform Märkten (März 2013)
  • Stromnetze und erneuerbare Energien - Netzausbau, Regulierung und Versorgungssicherheit(Januar 2013)
  • Fallstudienevidenz zur Kartellbildung (Januar 2013)
  • Preisregulierung von Arzneimitteln (Jaunar 2013)
  • Der deutsche Tankstellenmarkt: Bestandsaufnahme und Evaluierung regulatorischer Eingriffe (Oktober 2012)
  • Marktabgrenzung auf Messemärkten (August 2012)
  • Wettbewerbsökonomische Analyse staatlicher Beihilfen im Agrarsektor (Juli 2012)
  • Wettbewerbspolitik und staatliche Beihilfen im Agrarsektor (Juli 2012)
  • Konzepte zur Privatisierung und Regulierung von Wasserversorgern (Juli 2012)
  • Google's AdSense Network and the Idea Behind: An Economic Review of the Google/DoubleClick Merger (Juni 2012)
  • Auswirkungen der Einführung der neuen Luftverkehrssteuer (März 2012)
  • Produktinnovation und Kannibalisierungseffekte (März 2012)
  • Die Entwicklung des Passagierflugverkehrs nach dem eintritt der Low Cost Carrier - Analyse auf Basis von Parter's Five Forces (März 2012)
  • Horizontale Kooperationen auf dem regionalen Krankenhausmarkt (März 2012)
  • Finanzierung von Bahninfrastruktur (Februar 2012)
  • Diffusion von Innovationen im Kontext des Smartphone-Marktes (Februar 2012)
  • Zulassungsstrategien für Arnzeimittel im Rahmen des AMNOG (Januar 2012)
  • Strategische Positionierung pharmazeutischer Unternehmen im Rahmen des AMNOG (Januar 2012)
  • Frequenzzuteilung in Mobilfunkmärkten - Ein Vergleich der Zustellungsverfahren in Deutschland und Großbritannien (Januar 2012)
  • Der Innovationsprozess - von der Idee zur erfolgreichen Vermarktung (Januar 2012)
  • Finanzierung von Eisenbahninfrastruktur - Staatliche Subventionen und Netzentgelte (Januar 2012)
  • Was kosten die AdWords - Die Ökonomie von Internet Suchmaschinen am Beispiel von Google (Januar 2012)
  • Preisdiskriminierung und Qualitätsdifferenzierung auf zweiseitigen Märkten - eine ökonomische Analyse der Netzneutralität (Oktober 2011)
  • Analyse von zweiseitigen Märkten am Beispiel von Einkaufscentern-Determinanten und Stragien für ihr Bestehen (September 2011)
  • Online Video Platformen - Wettbewerbliche Theorie und Praxis am Beispiel von RTL und Pro7Sat1 (September 2011)
  • Innovation, Offenheit und Platformkontrolle (Juli 2011)
  • Perspektiven für mehr Wettbewerb und Effizienz in der gesetzlichen Krankenversicherung (Juni 2011)
  • Auswirkungen eines weltweiten Patentschutzes auf die Arzneimittelversorgung in Entwicklungsländern (Juni 2011)
  • Wettbewerb im Arzneimittelmarkt (Juni 2011)
  • Wettbewerbsökonomische Analyse des deutschen Milchmarkts (Februar 2011)
  • Make-or Buy Entscheidungen im internationalen Kontext: eine wirtschaftswissenschaftliche Analyse des Outsourcings (Januar 2011)
  • Industrieökonomie, Regulierung und Wettbewerbspolitik (November 2010)
  • Wettbewerbliche Analyse von Bietermärkten (Juli 2010)
  • Ökonomische Analyse der Kronzeugenregelung im europäischen Wettbewerbsrecht (Juni 2010)
  • Theorie und Praxis des Schadensersatzes in Kartellverfahren insbesondere in der EU (Dezember 2009)
  • Die Bedeutung des VW-Gesetzes insb. in Hinblick auf Effizienz und Fusionsverhalten auf den betroffenen Märkten (August 2009)
  • Die Bedeutung der Marktabgrenzung in der Fusionskontrolle am Beispiel des Zusammenschlussvorhabens von Ryanair und Air Lingus (Mai 2009)


Bachelor Hausarbeiten

  • Die Kontrolle staatlicher Beihilfen in der Europäischen Union (Mai 2013)
  • Die Europäische Beihilfenkontrolle (Mai 2013)
  • Vergleich der Entstehung, Anwendung und Durchführung des Wettbewerbsrechts und der Wettbewerbsbehörden USA - Europa - Deutschland - Türkei (Januar 2013)
  • Wettbewerb auf Plattformmärkten - Am Beispiel von Amazon und ebay (November 2012)
  • Markteintrittsstrategien: Generika vs. Originalpräparate (November 2012)
  • Biosimilars - chancen und risiken für Hersteller und Gesellschaft (August 2012)
  • Wasserversorgung: Markt- und Branchenüberblick (Juni 2012)
  • Wasserversorgung: Darstellung der relevanten Fälle (Juni 2012)
  • Zuordnungsmärkte - Auktionen und ihre Allokationsmechanismen (Juni 2012)
  • Preisregulierung von Arzneimitteln in Deutschland (Mai 2012)
  • Kosten-Nutzen-Bewertung von Medikamenten im deutschen Gesundheitswesen (Mai 2012)
  • Regulierung und Subventionierung in Breitbandzugangsnetzen (Januar 2012)
  • Kosten-Nutzen-Bewertung von Medikamenten im deutschen Gesundheitswesen (Dezember 2011)
  • Wettbewerb auf dem europäischen Markt für Mobilfunkroaming (November 2011)
  • Liberalisierung des Busfernlinienverkehrs in Deutschland (November 2011)
  • Innovationen und Wettbewerb - Das Beispiel Daimler/Bosch in der Entwicklung der Elektromobilität (Oktober 2011)
  • The Desirability of Mergers Involving Two-Sided-Platforms (Oktober 2011)
  • Facebook: Wachstumsstrategien (Oktober 2011)
  • Vergleich und Wettbewerbspolitik zwischen Deutschland und Russland (Oktober 2011)
  • Das shop-in-the-shop System am Beispiel des Karstadt Warenhauses in Gießen (Juli 2011)
  • Qualität und Wettbewerb auf dem Krankenhausmarkt: Wirkung von Selektivverträgen (Juli 2011)
  • Auswirkungen finanzieller und personeller Unternehmensverflechtungen auf den Wettbewerb (Juni 2011)
  • Preissetzung auf Messemärkten (Juni 2011)
  • Ökonomische Analyse der Zuteilungsverfahren von Mobilfunkfrequenzen (Januar 2011)
  • Wettbewerb zwischen Original-Präparaten und Generika: Preissetzungs- und Markteintrittsstrategien (Dezember 2010)
  • Pharmakoökonomie: Preisbildung und Regulierung von patentgeschützten Arzneimitteln (Dezember 2010)
  • Limiting Choice in the Context of Two-Sided Markets (November 2010)
  • Strategien auf zweiseitigen Märkten (Oktober 2010)
  • Ökonomische Bedeutung der Netzneutralität für die Telekommunikationsstärke (Oktober 2010)
  • Ökonomische Analyse der Zuteilungsverfahren von Mobilfunkfrequenzen (Oktober 2010)
  • Bedeutung von Benchmarking bei der Umsetzung einer Anreizregulierung (Oktober 2010)
  • Ausschreibungen im öffentlichen Personennahverkehr (Oktober 2010)
  • Theorie und Empirie der Wettbewerbspolitik (Mai 2010)
  • Definition des relevanten Marktes (Mai 2010)
  • Determinanten des Erfolgs von Kartellen am Beispiel des Vitaminkartells (September 2008)


Diplomarbeiten

  • Green Innovation - Ihr Potenzial und die Rolle des Staates (September 2013)
  • Kostenkonzepte in der Regulierung des Telekommunikationssektors (September 2013)
  • Die Bedeutung des internationalen Technologietransfers für die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes (Februar 2013)
  • Die Bedeutung des internationalen Technologietransfers für die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes (Januar 2013)
  • Organisationsformen, Regulierung und Privatisierung der europäischen Wasserwirtschaft - Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung Bulgariens (April 2012)
  • Evaluierung wirtschaftspolitischer Maßahmen zur Förderung erneuerbarer Energien (April 2011)
  • Breitbandzugang zum Internet - Eine Analyse der politischen Zielsetzungen und regulatorischen Eingriffe auf ausgewählten Märkten (April 2011)
  • Theoretische und empirische Analyse des Regelenergiemarktes - Marktdesign, Preisbildung und Marktmacht (Februar 2011)
  • Preisbildung und Marktmacht auf dem Großhandelsmarkt für Elektrizität (Januar 2011)
  • Product Profileration durch Innovation - Theoretische Analyse und Anwendung auf die Lebensmittelindustrie (Januar 2011)
  • Flughafenregulierung in Deutschland - Zugangsgewährung und Preissetzung (Oktober 2010)
  • Einfluss der Wettbewerbsintensität auf Innovationsanreize (Juli 2010)
  • Raumökonometrische Analysen von Kraftstoffpreisdaten und ihre kartellrechtliche Bedeutung (Juni 2010)
  • Theoretische und empirische Analyse der Erwartungsbildung von Kartellunternehmen bezüglich des Auftretens von Preiskriegen (Mai 2010)
  • Wettbewerb im europäischen Schienenverkehr - Eine Analyse unter besonderer Berücksichtigung von strategischen Allianzen (Februar 2010)
  • Evolution der Automobilindustrie (Februar 2010)
  • Ausschließlichkeitsbindungen auf zweiseitigen Märkten (Januar 2010)
  • Das Zusammenschlussvorhaben von EDEKA / Tengelmann: Eine wettbewerbsökonomische Betrachtung (Juli 2009)
  • Vergleichswettbewerb in der Anreizregulierung des deutschen Energiesektors (Mai 2009)
  • Regulierung und Infrastrukturinvestitionen in Entwicklungsländern - Der Energiesektor (April 2009)

The Determinants of Location Choice in South Africa – An Analysis of Factors affecting Foreign Direct Investment and the Role of Economic and Political Factors