Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Interdisziplinäres Seminar Gesundheitsökonomie


Das Seminar ist eine Kooperation der Professur VWL I (Prof. Götz) mit dem Fachbereich Medizin und dem Fachbereich Rechtswissenschaft.

 

Bewerbung:

Bitte beachten Sie, dass die Professur VWL I das Seminar Gesundheitsökonomie zusätzlich zum Seminar zu aktuellen regulierungs- und wettbewerbsökonomischen Fragen zum Strommarkt anbietet. Im S3C ist jedoch nur ein Seminar der Professur VWL I aufgeführt (Strommarkt-Seminar). Wenn Sie sich für das Seminar Gesundheitsökonomie anmelden wollen, melden Sie sich bitte zum Strommarkt-Seminar via S3C ab  15.01.2015 an. Ihre Wahl des Gesundheitsökonomie-Seminars signalisieren Sie dadurch, dass Sie vorab Ihren Leistungsnachweis via E-Mail an goeko@phec.de schicken. Master-Studierende fügen in jedem Falle ihr Bachelor-Zeugnis bei. Liegt kein Leistungsnachweis (inkl. Bachelor-Zeugnis) vor, wird die Bewerbung kommentarlos abgelehnt.

 

Anfragen grundsätzlich nur an goeko@phec.de! Terminanfragen werden grundsätzlich nicht beantwortet. Selbstverständlich teilen wir Ihnen sämtliche Termine unaufgefordert mit, sobald sie fest stehen. Es ist dem interdisziplinären Charakter des Seminars geschuldet, dass die Termine erst während des Semesters festgelegt werden können. Grundsätzlich erwarten wir von Ihnen, dass Sie während der gesamten Vorlesungszeit in Gießen sind und an den entsprechenden Terminen teilnehmen. Bitte melden Sie sich nicht an, wenn Sie aufgrund von Privaturlaub, Praktikum, Auslandsaufenthalt etc. nicht in allen Vorlesungswochen in Gießen sind. Es werden grundsätzlich keine Ausnahmen von der Anwesenheitspflicht gemacht.

Unter www.pharmakoökonomie.de können Sie sich auf den Lehre-Seiten einen Eindruck von den vergangenen Seminaren verschaffen und die Themenauswahl betrachten. Viele Themen werden im Sommersemester 2015 wieder zur Verfügung stehen. Hinzu kommen aktuelle Themen sowie Ihre eigenen Vorschläge.

 

Bitte beachten Sie für Ihre eigenen Vorschläge: Sollten Sie eine Kosten-Nutzen-Bewertung durchführen wollen oder ein anderes Thema mit konkretem klinischen Bezug zu einem Krankheitsbild wählen wollen, ist Ihre Auswahl auf die Krankheitsbilder Rheumatoide Arthritis und Hepatitis C beschränkt. Themen zu anderen Krankheitsbildern werden nur in ausführlich begründeten Ausnahmefällen zugelassen.


Das Seminar wird sowohl als Proseminar für Bachelor-Studierende als auch als Hauptseminar für Master-Studierende angeboten. 

 

Das Seminar wird ermöglicht durch die Förderung mit zentralen QSL-Mitteln der Justus-Liebig-Universität Gießen und mit dezentralen QSL-Mitteln des Fachbereichs Medizin.