Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Idea Slam 2020

Update: Der Idea Slam 2020 kann aufgrund der Situation rund um Covid-19 leider nicht in der geplanten Form stattfinden. Das ECM-Team arbeitet derzeit an einer Online-Ersatzveranstaltung, die am gleichen Datum (8. Dezember) stattfinden wird. Dazu folgen bald mehr Details über unsere Kanäle.

 

Was ist der Idea Slam?

Der Idea Slam ist der alljährliche Ideenwettbewerb der Justus-Liebig-Universität, ausgerichtet vom Entrepreneurship Cluster Mittelhessen (ECM). Die zehn besten Gründungsideen treten beim Finale in der Aula des Hauptgebäudes gegeneinander an. Die Nominierten präsentieren ihr Konzept in kurzen Pitches vor Publikum und einer Jury aus ExpertInnen.

Der nächste Idea Slam findet am 8. Dezember 2020 statt.

Wer darf am Pitch-Wettbewerb teilnehmen, und wie kann ich mich bewerben?

Teilnehmen können alle JLU-Angehörigen aller Fachbereiche und Betriebseinheiten: Studierende, Promovierende, Beschäftigte sowie Alumni bis zu fünf Jahre nach Abschluss. Wir suchen innovative Geschäftsideen aus den verschiedensten Branchen. Wissenschaftliche Verfahren sind ebenso willkommen wie Produkte, Dienstleistungen oder Technologien. Die genauen Teilnahmebedingungen entnehmt Ihr dem Dokument Infos und Teilnahmebedingungen für den Idea Slam 2020.

Die Bewerbungsphase für den nächsten Idea Slam endet am 15. November 2020. Einzureichen sind eine Ideenskizze und ein Bewerbungsformular über die Homepage.

Was kostet die Teilnahme am Idea Slam?

Du kannst nur gewinnen: neue Kontakte, wertvolle Einblicke in die Gründungsszene, PR, Geld- und Sachpreise bei einem Gewinn.

Was ist ein Pitch, und wie bereite ich mich darauf vor?

Ein Pitch bezeichnet eine sehr kurze Präsentation der eigenen Geschäftsidee vor potentiellen KapitalgeberInnen oder KundInnen. Ziel ist es, deren Unterstützung fürs eigene Unternehmen zu gewinnen. Beim Idea Slam müssen die Jurymitglieder wie das Publikum überzeugt werden.

Als Vorbereitung auf das öffentliche Finale organisiert das ECM einen Workshop zum Thema "Wie pitche ich richtig?". Neben allgemeingültigen Tipps erhalten die Teilnehmenden individuelle Hilfe für die Erstellung der Präsentation, auch Pitch-Deck genannt.

Werden meine Daten vertrauensvoll und diskret behandelt?

Selbstverständlich gewährleisten wir die Geheimhaltung deiner Idee und deiner persönlichen Daten. Dazu sind alle Angestellten des ECM vertraglich verpflichtet. Zudem kannst du selber entscheiden, wie viel Details du preisgeben willst bei deiner Bewerbung und beim öffentlichen Pitch. Dabei unbedingt beachten, den innovativen Gedanken nachvollziehbar darzustellen.

Wer sind die PreisträgerInnen des Idea Slam 2019?

Beim Finale traten die zehn besten Gründungsideen aus der JLU gegeneinander an: BandiS, Dr. Hanf, Waldesruh, Swipe 'n' Work, SWAP – Silkworm as Protein, Dr. Fill, PlasmaPanel, Anily, BaRe und Metrify. Die Nominierten, darunter Studierende, MitarbeiterInnen und Alumni, präsentierten ihr Konzept in dreiminütigen Pitches vor Publikum und einer achtköpfigen Expertenjury. Anschließend mussten sie sich deren Fragen stellen. Hochspannung pur! 

Am Ende konnte ein Gründerteam gleich zweimal jubeln: https://www.uni-giessen.de/fbz/fb02/fb/ueberuns/einrichtungen-fb02/ecm/news/erster-idea-slam