Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Peter Stumpf

ECM-Mentor Peter Stumpf

Über Peter:

Dr. Dipl. Phys. Peter Stumpf ist seit 2008 European Patent Attorney und seit 2002 Geschäftsführer der TransMIT GmbH. Nach seinem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Marburg zu den Themen "Solar integrated heat supply" und "Development of solar cooking systems". Er war zudem Gründungsmitglied der "Forschungsgruppe Solarenergie".

Nach seiner Promotion im Jahr 1998 begann er bei der TransMIT als Patent- und Innovationsberater. Er begleitete darüber hinaus Ausgründungsprojekte aus den Hochschulen. Unter seiner Federführung etablierte er als Koordinator zwei hessenweite Projekte, H-IP-O und Development Lab Hessen. Er konzipierte federführend in Zusammenarbeit wiederum mit dem Land Hessen den "Patentfonds" der WI-Bank Hessen (seit 2009 aktiv).

Seit 2000 ist Peter Stumpf auch Lehrbeauftragter für Existenzgründung und Innovationsmanagement für die Technische Hochschule Mittelhessen. Zum Thema "Wissens- und Technologietransfer" arbeitete er als Mitglied des Wissenschaftsrates von 2005 bis 2006 an den "Empfehlungen zur Interaktion von Wissenschaft und Wirtschaft (s. WR Drs. 7865-07)".

Er ist Vorstandsmitglied der TechnologieAllianz, einer bundesweiten Dachorganisation der Patentverwertungsagenturen und WTT-Stellen der öffentlich geförderten Forschungseinrichtungen und Hochschulen in DE.

 

Mentoring-Bereiche:

- Markt- und Strategieanalyse digitaler bzw. technologischer Gründungsprojekte

- Aufbau von Kapitalgesellschaften

- Netzwerköffnung "ECM-TransMIT start Industry-StartUp-Collaboration"

 

Erfahre mehr über TransMIT: 

www.transmit.de