Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Die ECM-Startups Cognilize und Raincloud & Sage ziehen ins Halbfinale des #hgp20

Erfreuliche Neuigkeiten für Cognilize und Raincloud & Sage – die beiden Startups aus dem ECM-Netzwerk sind im Halbfinale des #hgp20-Wettbewerbs vom Hessischen Gründerpreis dabei!

In der Kategorie der "Gründungen aus der Hochschule" konnten sich das Team von Cognilize rund um Gründerin Verena Krakau und Gründer Christian Hartmann einen Platz im Halbfinale vom #hgp20 sichern. Das Team von R&S rund um Gründerin Ruth Werwai überzeugte in der Kategorie "Gesellschaftliche Wirkung." Ruth wird außerdem von Marten Wellbrock sowie ihrem Ehemann und ECM-Mitglied Waldemar Werwai unterstützt. Die hochkarätige Jury hatte in der Kasseler Sparkasse die Qual der Wahl und wählte die Halbfinalisten sorgsam aus. Cognilize begeisterte die Jury mit ihren weltweit einzigartigen Virtual-Reality-Trainingssystemen für SportlerInnen, die ihr maximales Potenzial erreichen wollen. R&S versorgt umweltbewusste StrickerInnen mit nachhaltiger und regional produzierter Wolle  auch das hat die Jury überzeugt. Dazu dürfte auch die gut gepflegte Internet-Präsenz von R&S über Social-Media-Plattformen wie Instagram beigetragen haben. 


Nun müssen sich die beiden Startups am 21. Oktober in der Kasseler Sparkasse gegen die anderen HalbfinalistInnen durchsetzen. Ende September werden die Teams zur Vorbereitung ein KPMG-Pitchtraining im The Squaire am Frankfurter Flughafen absolvieren. Verena von Cognilize sieht in der Teilnahme beim #hgp20 große Chancen für Startups, denn der Hessische Gründerpreis bietet jungen Unternehmen tolle Möglichkeiten, um das eigene Netzwerk und die Sichtbarkeit über Hessen hinaus auszubauen.


Wir drücken Cognilize und R&S die Daumen und freuen uns sehr über diesen Meilenstein der beiden Startups! Das ECM begleitet beide Teams seit einiger Zeit auf dem Weg und wir sind gespannt, wohin die Reise noch geht.


Erfahre mehr über Cognilize und Raincloud & Sage

Wenn ihr mehr über das Gießener Tech-Startup erfahren wollt, besucht die Cognilize-Webseite.

Raincloud & Sage könnt ihr auf ihrer Webseite und auf Instagram finden.