Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Gießener Existenzgründertag 2018 am 17. November erstmalig in den Hessenhallen Gießen

Gründungsinteressierte aus der Region Gießen sollten sich diesen Tag vormerken: Am 17.11.2018 findet bereits zum 5. Mal der Gießener Existenzgründertag „TIG Start-Up“ statt. Gründungsinteressierte werden individuell beraten, bekommen viele hilfreiche Informationen aus der Praxis für die Praxis und können ihr Unterstützungsnetzwerk erweitern. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

5. Gießener Existenzgründertag „TIG Start-Up“- am 17.11.2018 erstmals in den Hessenhallen

 

Obwohl das Technologie- und Innovationszentrum Gießen (TIG) weiterhin Veranstalter ist und den persönlichen, regionalen Charakter der Veranstaltung auch beibehalten wird, gibt es doch eine große Veränderung: Denn der Gießener Existenzgründertag findet 2018 erstmals in Kooperation mit der Messe Gießen GmbH in den Gießener Hessenhallen statt. „Es gab schon seit einer Weile die Überlegung, unse
re Veranstaltung „TIG Start-Up“ und den Gründertag der Messe „Chance“, der sonst einige Wochen später stattfand, zusammenzulegen“,
erläutert TIG-Geschäftsführerin Antje Bienert die Veränderung. „Da wir jetzt auch dringend räumliche Erweiterungsmöglichkeiten für unsere Veranstaltung gesucht haben, war der Zeitpunkt für eine Fusion der Veranstaltungen perfekt.“ Auch Beate Zwerenz, Geschäftsführerin der Messe Gießen GmbH, begrüßt die Zusammenlegung beider Formate sehr. „Es liegt uns sehr am Herzen, in der Region Gießen mit einer qualitativ hochwertigen, wachsenden Veranstaltung zum Thema Existenzgründung präsent zu sein. Um die die Ressourcen aller Akteure stärker zu bündeln und auch den öffentlichen Fokus explizit einmal jährlich auf das Thema Gründung und Selbstständigkeit zu lenken, haben wir gemeinsam mit der TIG entschieden, es aus der Messe „Chance“ heraus zu lösen und im Rahmen des Gießener Existenzgründertages TIG Start-Up umfassender zu präsentierten. Das ist eine gute Entwicklung mit viel Potential für die Zukunft.“
Antje Bienert lädt die Existenzgründer/innen und Gründungsinteressierten aus der Region schon jetztsehr herzlich ein, das kostenlose Angebot zu nutzen: „Wir möchten inspirieren, motivieren und informieren. Es sind für jedes Gründungsvorhaben die richtigen Ansprechpartner vor Ort und man kann sich direkt mit Gründerinnen und Gründern austauschen, die den Schritt in die Selbstständigkeit bereits gegangen sind. Es ist eine tolle Gelegenheit für Gründungsinteressierte, sich umfassend zu informieren, und der Erfolg der letzten Jahre zeigt, dass die Gründerinnen und Gründer dieses Angebot sehr schätzen.“
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gründerwoche Deutschland statt und wird aus Mitteln des Landes Hessen kofinanziert. Das vollständige Programm, weitere Details und die Möglichkeit zur Anmeldung findet man in Kürze unter www.tig-gmbh.de.
Potentielle Aussteller sowie Gründer/innen mit interessanten Produkten und Gründungsideen, die ebenfalls beim Gründertag präsent sein möchten, können sich noch bis 14.09.2018 unter info@tig-gmbh.de melden.
     Gründerwoche 2018   Hessen