Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Live-Talk mit Verena Krakau und Daniel Gal bei NWXnow

Die ECM-Mentorin Verena Krakau von der Cognilize GmbH und Daniel Gal von der GAL Digital GmbH werden am 8. Oktober um 16:00 Uhr beim digitalen Live-Talk von NWXnow zu Gast sein. Kostenlose Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Verena Krakau und Daniel Gal beim NWXnow-Talk

Metropolen gelten als Hotspots für Innovation, Think Tanks und Neues Denken. Es gibt aber auch viele Hidden Champions außerhalb der Großstädte. Mittelhessen ist ein gutes Beispiel. Das liegt nicht nur an der schönen Landschaft, sondern vor allem an den Menschen, drei Hochschulen mit 70.000 Studierenden und den ideenreichen Unternehmen der Region. Seit Mai lädt die New Work SE hochkarätige Gäste im Rahmen des Digitalformates NWXnow ein.
Am 8. Oktober sind Verena Krakau von der Cognilize GmbH und Daniel Gal von der GAL Digital GmbH beim NWXnow-Talk zu Gast. Die beiden Expert*innen aus Mittelhessen berichten darüber, wie sie große und kleine Krisen genutzt haben und von diesen profitieren konnten. Die Moderation übernimmt Jens Ihle vom Regionalmanagement Mittelhessen.

Zur kostenlosen Anmeldung geht es hier.