Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Forschungseinrichtungen

Die Professuren des Fachbereichs verstehen sich als eigenständige Forschungseinrichtungen mit spezifischen Forschungsgebieten. Darüber hinaus sind die Professuren bzw. ist der Fachbereich als Ganzes in verschiedene interdisziplinäre, teilweise internationale Forschungseinrichtungen eingebunden. Auch innerhalb des Fachbereichs findet ein regelmäßiger interdisziplinärer Austausch zwischen den Professuren statt.
Center for Management Studies

Das CMS ist eine der weltweit führenden Forschungseinheiten auf dem Gebiet des Evidence-based Management. Zentrale Zielsetzung ist es, den Bereich der evidenzbasierten Unternehmensführung weiter zu entwickeln und mit dem Erstellen eigener Meta-Analysen und primärempirischer Untersuchungen dazu beizutragen, zielorientiertes Gestaltungs- und Handlungswissen zu generieren. Darüber hinaus sind wir dabei, das CMS zu einem Think Tank und einer Plattform für einen ausgewählten Kreis an exponierten Unternehmensvertretern zu entwickeln.

Mehr ...
Computational Optimization Methods in Statistics, Econometrics, and Finance (COMISEF)
COMSISEF

Computational Optimization Methods in Statistics, Econometrics, and Finance (COMISEF) The scope of quantitative research in economics and finance broadens due to the increasing availability of data sets. In order to extract relevant information from these data new statistical procedures are developed often resulting in highly complex optimization problems. COMISEF (completed in 2010) contributes to the development of these methods and their application to problems in statistics, econometrics, finance. → [mehr...]

Interdisciplinary Research-Unit on Evidence-based Management and Entrepreneurship (EBME)
EBME

Die Interdisciplinary Research-Unit on Evidence-based Management and Entrepreneurship erarbeitet auf interdisziplinärer Basis bestehendes Handlungswissen mittels Meta-Analysen. Außerdem entwickelt und prüft sie Modelle und Maßnahmen sowie deren Rahmenbedingungen mit geeigneten Methoden, z. B. auch Quasi-Experimenten. → [mehr...]

Interdisziplinäres Statistik-Kolloquium der Universitäten Gießen und Marburg
Stat. Kolloqium

Das Forschungskolloquium der Fachbereiche Mathematik und Wirtschaftswissenschaften (Abteilung Statistik) an der PU Marburg, dem Fachbereich Mathematik der JLU Gießen sowie der Professur für Statistik und Ökonometrie hat eine lange Tradition. Seit gut 20 Jahren stellen nationale und internationale Dozenten ihre Arbeiten in allen Gebieten der Statistik in diesem Kreis vor. → [aktuelles Programm...]

Interuniversitäres Doktorandenstudium der Volkswirtschaftslehre MAGKS
MAGKS

Das MAGKS-Programm zielt darauf ab, den Doktoranden der Volkswirtschaftslehre der beteiligten Fakultäten eine fachlich ausgezeichnete Basis für ihre Promotionsarbeit zu geben. Damit verbunden ist der Anspruch, die Qualität der Doktorandenausbildung deutlich zu heben und die Einbindung der Promotionsarbeiten in die internationale Forschung zu fördern. → [mehr...]

Giessener Zentrum Östliches Europa (GiZo)
GIZO

Das Gießener Zentrum Östliches Europa (GiZo) ist das regionalwissenschaftliche Forschungs- und Lehrzentrum zum östlichen Europa an der JLU Gießen. Es bündelt die geisteswissenschaftliche Forschung und Lehre zum östlichen Europa in Hessen. Das GiZo ist ist die erste Einrichtung in Hessen mit einer derart interdisziplinären Ausrichtung in Forschung und Lehre zum Östlichen Europa. → [mehr...]

Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU)
ZEU

Das Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU) ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung der JLU Gießen. Der fachlichen Ausrichtung auf den Themenkreis Umwelt und Entwicklung liegt der Gedanke zugrunde, dass Umwelt- und Entwicklungsprobleme zumeist interdependent sind und daher in fachübergreifenden Forschungsansätzen bearbeitet werden sollten. → [mehr...]