Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Allgemeine Informationen

Die Tut!-Basics: Grundsätze, Schwerpunkte & Organisatorisches

-> zu den "Basics"

Was ist das Tut?

Ein Tutorienangebot, das praktische Ansätze in den Vordergrund stellt. Die Studierenden lernen Methoden für die pädagogische Berufstätigkeit kennen. Dabei wird immer mitgedacht, wie diese im Beruf pädagogisch sinnvoll genutzt werden können. Die Tutorien werden von Studierenden erdacht, geplant und geleitet, die dabei ihr Können, Wissen und entsprechende Erfahrungen aus Hobbies, ehrenamtlicher Tätigkeit oder einem früheren Beruf thematisieren bzw. weitergeben.

Warum wird das Tut angeboten?

Die Idee ist, dem oft gehörten Wunsch nach „mehr Praxis im Studium“ nachzukommen. Deshalb sollen die Tutorien auch nicht einfach Kurse in irgendeiner Technik oder Methode sein, sondern mit den Studieninhalten verbunden werden. In den Tutorien sollen Bezüge zu erziehungswissenschaftlichen Theorien und pädagogischer Berufspraxis hergestellt werden. Dazu wird das Tut! von der Professur für Pädagogik des Jugendalters sowie der Professur für Weiterbildung unterstützt.

Für wen?

 Teilnehmen dürfen alle Studierenden der JLU. Empfohlen wird das Tut! für alle Studierenden, die Erziehungswissenschaft im Haupt- oder Nebenfach oder als Grundwissenschaft (z. B. Lehramt) studieren. Zur Zeit arbeiten wir hauptsächlich mit Professuren zusammen, die die Bachelor-Studiengänge Außerschulische Bildung (AB) und Bildung und Förderung in der Kindheit (BFK) verantworten.

Warum sollte ich ein Tutorium belegen?

In den Tutorien können Studierende praktische Methoden kennenlernen, Einblicke bekommen in interessante Themen sowie Verknüpfungen herstellen zwischen erziehungswissenschaftlichen Theorien und pädagogischer Handlungspraxis. Die Anleitung durch Studierende verspricht einen unkomplizierten Umgang und eine Menge Spaß.