Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Interaktive Spiele II

Sa/So 23./24.6. und 30.6./1.7. je 9-14 Uhr; Rathenaustr. 8, 303; Leitung: Silvia Beyl

→ Anmelden über Stud.IP ←

Dieses Tutorium richtet sich an alle, die bereits an dem Tutorium „Interaktive Spiele I“ im Wintersemester 2017/18 teilgenommen haben oder im Sommersemester 2018 teilnehmen werden, sowie an „Spiele-Profis“ nach vorheriger Absprache.

Die Inhalte des Tutoriums „Interaktive Spiele I“ werden vertieft. Zusätzlich werden an den beiden Wochenenden weitere (zeitintensive) Spielformen wie beispielsweise Geländespiele, kreative Spiele und Rätsel praktisch ausprobiert und der Einsatz mit unterschiedlichen Zielgruppen wird reflektiert. Die TeilnehmerInnen können sich über eine Umfrage bei Stud.IP an der Auswahl der Themen beteiligen. Außerdem wird die Variation und Entwicklung von Spielen geübt. Eine eigene Spielekette wird in der Gruppe geplant und durchgeführt. Dadurch wird das eigene Anleiten von Spielen vertiefend geübt und eine Reflexion der Rolle als SpielleiterIn findet statt. Der Umgang mit schwierigen Situationen und die Integration von Menschen in Gruppen durch passende Spiele werden thematisiert.

Silvia Beyl
Silvia Beyl
Silvia Beyl studiert Lehramt an Förderschulen mit den Fachrichtungen emotionale und soziale Entwicklung, Lernen und Sprache und den Unterrichtsfächern Religion und Mathematik. Sie hat über zehn Jahre verschiedene kirchliche Kinder- und Jugendgruppen geleitet. Seit Juni 2017 arbeitet sie im Tut!-Team mit.

Im Wintersemester 2018/19 wird sie voraussichtlich ein Tutorium zum Thema Entspannungsmethoden und Selbstfürsorge anbieten.