Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Studiengänge Berufliche und Betriebliche Bildung (BBB)

 

Bachelor-Studiengänge "Berufliche und Betriebliche Bildung"

 

Die Bachelor-Studiengänge Berufliche und Betriebliche Bildung stellen ein grundständiges Angebot mit einem polyvalenten Abschluss dar. Der Abschluss eröffnet Absolventen und Absolventinnen berufliche Perspektiven im betrieblichen Ausbildungswesen und in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Der Abschluss berechtigt auch zum Studium eines nachfolgenden Master-Studiengangs Berufliche und Betriebliche Bildung, der für das Lehramt an Beruflichen Schulen ausbildet.

 

Die Bachelor-Studiengänge werden an der JLU Gießen in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (ehemals FH Gießen-Friedberg) studiert. Dies führt zu erweiterten Möglichkeiten der Wahl einer beruflichen Fachrichtung.

 

Zwei Bachelor-Studiengänge werden angeboten: 

  • Berufliche und Betriebliche Bildung mit den Fachrichtungen Agrarwirtschaft/ Ernährung und Hauswirtschaft
  • Berufliche und Betriebliche Bildung mit den beruflichen Fachrichtungen Elektrotechnik /Metalltechnik (Kooperation TH Mittelhessen)

 

Master-Studiengänge "Berufliche und Betriebliche Bildung"

 

Die Master-Studiengänge Berufliche und Betriebliche Bildung schließen an die Bachelor-Studiengänge an und führen zur Berechtigung für das Lehramt an Beruflichen Schulen. Der Abschluss eröffnet darüber hinaus Perspektiven im betrieblichen Ausbildungswesen und in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Der Master-Abschluss ist als gleichwertig  zum Ersten Staatsexamen für das Lehramt an Beruflichen Schulen durch das Hessische Kultusministerium anerkannt. Damit verbunden ist die Berechtigung für den Zugang zum Vorbereitungsdienst (Referendariat). Der Abschluss eines Master-Studiengangs Berufliche und Betriebliche Bildung berechtigt zur Promotion.

 

Es bestehen zwei Masterstudiengänge:

  • Berufliche und Betriebliche Bildung mit den beruflichen Fachrichtungen Agrarwirtschaft/ Ernährung und Hauswirtschaft
  • Berufliche und Betriebliche Bildung mit den beruflichen Fachrichtungen Elektrotechnik/ Metalltechnik