Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Akademische Vita

Prof. Dr. Ansgar Schnurr

Professor für Kunstpädagogik mit Schwerpunkt Kunstdidaktik

 

1977 geb.

1998–2003 Studium Lehramt: Kunstpädagogik und kath. Theologie an der Universität Paderborn, Erstes Staatsexamen 

seit 1999 Künstlerische Arbeit und Ausstellungstätigkeit

2001 künstlerisches Arbeitsstipendium in Andalusien

2003–2005 Studium Freie Kunst an der Kunstakademie Münster Ulrichs, Akademiebrief (Diplom)

2004 Ernennung zum Meisterschüler von Timm Ulrichs, Kunstakademie Münster

2004- 07 Lehraufträge an der Universität Paderborn für Bildhauerei und Kunst im öffentlichen Raum

2005–2007 Promotionsstudium an der TU Dortmund, Forschung im Rahmen der Dissertation

2007–2009 Studienreferendar für Kunst und kath. Religionslehre an der Städt. Montessori-Gesamtschule Meerbusch, Studienseminar Neuss

2007 Promotion „Über das Werk von Timm Ulrichs und den künstlerischen Witz als Erkenntnisform" , Technische Universität Dortmund

2009 Zweites Staatsexamen 

2009–10 Kunstlehrer an der Städt. Maria-Montessori-Gesamtschule Meerbusch, Teilzeit

2009-14  Akademischer Rat für Kunstdidaktik am Institut für Kunst und Materielle Kultur, Technische Universität Dortmund

2014 Vertretungsprofessur für Kunstdidaktik an der Alanushochschule Alfter

seit 2014 Professor für Kunstpädagogik mit dem Schwerpunkt Kunstdidaktik an der Justus-Liebig-Universität Gießen

2016-2018 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Kunstpädagogik, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Förderungen

2001 Kunst-Förderpreis „Molino-Winkler" der Sparkasse Gütersloh

2003 Kunst-Förderpreis „Dr.-Käthe-Sander-Wietfeld 2003" des Kunstvereins Paderborn

2004 Tim-und-Struppi-Förderpreis 2005" (Kunstakademie Münster)

2005–07 Dissertationsstipendium der Universität Dortmund

2009 Dissertationspreis der Technischen Universität Dortmund

2009 Dissertations-Förderpreis „Forschung Kunstpädagogik" der Friedrich Stiftung

  

Wissenschaftliche und akademische Funktionen (Auswahl)

Gründungsmitglied der Wissenschaftlichen Sozietät für Kunst, Medien, Bildung e.V.

Beisitzer für Publikationen im Vorstand der Wissenschaftlichen Sozietät für Kunst, Medien, Bildung e.V.

Herausgeber der Online-Zeitschrift Kunst Medien Bildung | zkmb (www.zkmb.de)

Projektleiter Kunstvermittlung zur Emscherkunst.2013

Projektleiter Kunstvermittlung zur Emscherkunst.2016 (mit Prof. Dr. K.P. Busse, TU Dortmund)

Mitglied im Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI), Sektion "Medien, Macht, Gesellschaft" der Justus-Liebig-Universität Gießen seit 2016

Mitglied im Fachbereichsrat und Promotionsausschuss 2015-17

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Kunstpädgogik, JLU Gießen seit 2016

Assoziiertes Mitglied im International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC)

Mitglied im Forschungsverbund „Antidemokratische Haltungen“ Herausforderungen für Bildung und Sozialisation. JLU Gießen