Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Jana Tiborra

Jana Tiborra

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Kunstpädagogik mit Schwerpunkt Kunstdidaktik

Prüfungsberechtigungen
  • Bachelor
Adresse

Institut für Kunstpädagogik
Karl-Glöckner-Straße 21 H (Raum 8d)
35394 Gießen

Telefon: 0641 / 99-25022
Fax: 0641 / 99-25029
E-Mai:

Sprechstunde

Vorlesungszeit:

Mi., 11:00 - 12:00 Uhr

Aufgrund der Corona-Krise entfallen derzeit alle Präsenzsprechstunden. Sie können mich zu meiner Sprechstundenzeit telefonisch erreichen oder auch per E-Mail oder Briefpost.

Aufgabenbereiche am Institut
  • Lehre im Bereich Kunstdidaktik
  • Prüfungsmanagement modulabschließende & modulbegleitende fachpraktische Prüfungen
  • Bibliotheksbeauftragte (Kunstdidaktik/Zweigbibliothek)
  • Dezentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Forschung

Forschungsschwerpunkte

Dissertationsprojekt:

Die Bildlichkeit des dritten Raumes. Zeitgenössische Fotografie als Praxis und Medium zur Verbildlichung und Produktion dritter Räume in urbanen Kontexten (Arbeitstitel)

 

Forschung:

  • Transkulturelle Kunstvermittlung
  • Postkoloniale Theorie
  • Figuren und Theorien des Dritten
  • Zeitgenössische Fotografie; Fotografie in afrikanischen Ländern

Biografie

Kurzbiografie

Seit Dezember 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Kunstpädagogik mit Schwerpunkt Kunstdidaktik, IfK (Vertretung Swantje Frank-Jakob)

Seit Oktober 2017: Mitglied und Promotionsstipendium am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), JLU

SoSe 2019: Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt (Institut für Kunstpädagogik)

WiSe 2017/18 und SoSe 2018: Lehrbeauftragte am IfK der JLU

2017: Staatsexamen für die Fächer Kunst und Englisch. Auszeichnung der Abschlussarbeit „Postkoloniale Ansätze im Werk von Guy Tillim“ mit dem IIK Preis Interkultur

2016: Meisterschülerin von Prof. Siegfried Anzinger, Kunstakademie Düsseldorf

2009-2017: Studium an der Kunstakademie Düsseldorf, der Universität zu Köln und der Universität Siegen

 

Künstlerische Arbeit in der Malerei, Ausstellungen u.a. in Düsseldorf, Neuss, Siegen und Heidelberg.

Publikationen und Vorträge

Publikationen

Publikationen:

i.V. Formen und Funktionen von Ambiguität in Guy Tillims Jo’burg (2004). In: Schnurr, Ansgar et al. (Hrsg.), Mehrdeutigkeit gestalten. Ambiguität und die Bildung demokratischer Haltungen in Kunst und Pädagogik. Bielefeld: Transcript.

i.V. Hybrid Spaces in the Work of South African Photographer Guy Tillim. In: Shields, Alison; Cloutier, Genevieve & Ding, Peisen (Hrsg.), Making. 2019 InSea Conference Proceedings.

i.V. Kanon (Trans)Formationen neu betrachten. In: Kirschenmann, Johannes; Schulz, Frank; Zumbansen, Lars (Hrsg): Kunst Geschichte Bildung.

2018: Identitätsfragen im fotografischen Blick – Die Arbeiten des südafrikanischen Fotografen Guy Tillim. In: Impulse.Kunstdidaktik 23, Mai 2018, S. 37-44.

2018: „Von der „Weisheit der Vielen“. Tagungsbericht zur Bodenseekonferenz: Wandlungen gestalten. In: BDK-Mitteilungen 1/2018, S. 13-15.

 

Vorträge:

2020: Postkoloniale Kritik als Aufgabe der Bildung? Eine kunstdidaktische Perspektive. Kunstunterricht und Bildung. Tagung an der Kunstakademie Düsseldorf, 14.-15. Januar 2020.

2019: Hybrid identities, third spaces and two South African photographers. Panel Vortrag auf dem InSEA Worldcongress 2019, Vancouver, Kanada, 9.-13. July 2019.

2018: Die Bildlichkeit des dritten Raumes. Briefings am Institut für Kunstpädagogik, Goethe-Universität Frankfurt/Main, 04. Juli 2018.

2018: Transforming identities in contemporary photography. African Connections. Tagung der Vereinigung für Afrikawissenschaften in Deutschland (VAD e.V.), Leipzig, 27 – 30 Juni 2018.

 

Workshops:

2019: Aus dem dritten Raum heraus…, Workshop im Rahmen der Tagung Ambiguität. Demokratische Haltungen bilden in Kunst und Pädagogik, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen und Justus-Liebig-Universität Gießen in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, 23. Februar 2019.

Projekte und Tagungen

Projekte und Tagungen

Renegotiating Minoritarian In_Visibilities

Interdisziplinäre Konferenz, 12. - 14. November 2019, International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), JLU Gießen.

Weitere Informationen zur Konferenz.

Konferenzprogramm.

Künstlerinnengespräch mit SandraF.

Ausstellungen

Ausstellungen
  •  2017: Künstler der Akademie Düsseldorf, Kunsthandel Bamberger und artes liberales, Heidelberg
  • 2016: Art After Work, Kunstakademie.gallery, Düsseldorf
  • 2015: Ausstellung im Rahmen des Hogan Lovells Kunstförderpreises, Düsseldorf
  • 2015: „Malerei und Aquarell“, Museum Kunstraum Neuss
  • 2014: Art-Partnership, Transfer Partners, Düsseldorf
  • 2011: „Weil Wir Böse Sind“, Galerie Haus Seel, Siegen